Schwälmer Weihnachtsmarkt lockte Besucher nach Ziegenhain

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Rund um den Ziegenhainer Paradeplatz waren wieder viele Essensbuden und Kunsthandwerkerstände aufgebaut.

Ziegenhain. Der Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain hatte am vergangenen Wochenende wieder einiges für seine Besucher zu bieten. Für viele begann die Weihnachtsstimmung mit dem traditionellen Konzert der Ziegenhainer Chöre am Freitagabend.

Als die Besucher im Anschluss wieder den Paradeplatz betraten, bot sich ihnen das nächste Highlight. Wie bereits im vergangenen Jahr, zog die Gruppe „Spiral Fire“ mit ihrer Feuer-Artistik das Publikum in ihren Bann. Viele Konzerte auf dem Paradeplatz, in der Schlosskirche und dem Sternenzelt folgten an den nächsten beiden Markttagen.

Auch für die Kinder gab es das gesamte Wochenende viel zu sehen und zu erleben. Im Märchenzelt konnten sie täglich Weihnachtsgeschichten lauschen, Rotkäppchen und dem Weihnachtsmann begegnen oder beim Puppentheater in andere Welten tauchen.

Zur schönen Stimmung trug in diesem Jahr wieder der große, geschmückte Tannenbaum mitten auf dem Paradeplatz bei. Um ihn herum tummelten sich die Besucher, um sich mit Bratwurst, Crêpes und Glühwein zu stärken oder an einem der vielen Kunsthandwerkerstände zu stöbern und noch das eine oder andere Geschenk zu kaufen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Traktor-Unfall landen tausende Kohlköpfe im Straßengraben

Nach Traktor-Unfall landen tausende Kohlköpfe im Straßengraben

Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Seine Stimme bringt ihn auf die großen Bühnen der Welt. Doch oft singt Sopranist Oswald Musielski auch vor einem kleinen, ausgewählten Publikum. So auch kürzlich, als …
Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

Unbekannte Diebe haben das Getriebe eines Mähdreschers in Schrecksbach abmoniert und gestohlen. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Die Metzgerei Luckhardt im Neukirchener Stadtteil Seigertshausen hat Grund zum Feiern. Der Betrieb wird 30 Jahre alt.
30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.