Schwalm: Zwei schwere Unfälle in einer Stunde

+

73-Jähriger überschlägt sich in Flutgraben. Nur 40 Minuten später: 22-Jährige schleudert gegen Baum.

Schwalm. Zwei schwere Verkehrsunfälle innerhalb von nur einer Stunde ereigneten sich heute in der Mittagszeit im Schwalm-Eder-Kreis rund um Neukirchen.

Zunächst – gegen 12 Uhr – überschlug sich ein Autofahrer (73) mit seinem VW auf der Landstraße 3156 zwischen Hauptschwenda und Neukirchen in einen Flutgraben. Als Unfallursache vermutet die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Anschließend wurde er dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

22-Jährige schleudert gegen Baum

Nur 40 Minuten später verlor eine Autofahrerin (22) mit ihrem Renault auf der Landstraße 3263 zwischen Neukirchen und Loshausen in einer Rechtskurve – vermutlich auch hier wegen nicht angepasster Geschwindigkeit – die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Hierbei wurde die Beifahrerseite durch die Wucht des Aufpralls bis zum Fahrersitz eingedrückt.

Bei dem Unfall wurde die Fahrerin schwer verletzt. Ersthelfer, die unmittelbar nach dem Unfall an der Unfallstelle eintrafen, leisteten nach Aussage des Einsatzleiters der Feuerwehr vorbildliche erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Feuerwehr und Rettungsdienst hoben die schwerverletzte, aber nicht eingeklemmte Fahrerin aus dem Fahrzeug und übergaben sie an die Besatzung eines Rettungshubschraubers, der die junge Frau in eine Spezialklinik nach Fulda flog.

Über die Höhe der Sachschäden bei beiden Unfällen konnte noch keine Aussage gemacht werden, an beiden Fahrzeugen entstand aber wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Unter anderem ist eine Projektwoche geplant, während der sich die Schüler mit der Vergangenheit beschäftigen sollen.
Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Die Mitglieder des Ziegenhainer Karnevalsverein haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht.
ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Einbruch in Schwarzenbörner Grundschule

Zwischen Samstag und Montag, 22. und 24. Februar, brachen unbekannte Täter in die Grundschule in der Schulstraße in Schwarzenborn ein und entwendeten Bargeld.
Einbruch in Schwarzenbörner Grundschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.