Schwalmstadt-Dittershausen: Fahrfehler fordert drei Verletzte

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

46-Jähriger erschrak, als ihm ein Lkw entgegen kam - anschließend fuhr er in den Straßengraben und überschlug sich mit seinem Auto. 

Schwalmstadt-Dittershausen. Drei Schwerverletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen nahe Dittershausen.

Nur wenige Meter hinter dem Ortsschild von Schwalmstadt-Dittershausen kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen zum Teil schwer Verletzt wurden. Nach ersten Informationen befuhr ein 46-jähriger Schwalmstädter mit seinem Pkw die L3145 von Dittershausen in Richtung Elnrode, als ihm ausgangs einer leichten Rechtskurve ein Lkw entgegen kam. Der Mann erschrak und wich nach rechts auf die Bankette aus wodurch er im Straßengraben landete.

Der Schwalmstädter krachte im weiteren Verlauf im Bereich des Wasserhäuschens gegen einige Pflanzsteine und einige Meter später gegen ein Geländer. Dabei überschlug sich das das mit insgesamt drei Personen besetzte Fahrzeug und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand.

Ersthelfer eilten zur Hilfe, halfen den Verletzten aus Ihrer misslichen Lage und alarmierten den Rettungsdienst. Nach Information der Polizei Schwalmstadt wurden alle drei Insassen schwer, glücklicherweise aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Schwalmstadt und Marburg transportiert.

Insgesamt waren drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei Schwalmstadt vor Ort im Einsatz. Die L3145 war während der Rettungsmaßnahmen für rund eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 9.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bilder: Rotkäppchensonntag lockt viele Besucher nach Schwalmstadt

Der Schwalmstädter Rotkäppchensonntag hatte viel zu bieten. Viele nutzten die Gelegenheit, um erste Weihnachtsgeschenke zu kaufen.
Bilder: Rotkäppchensonntag lockt viele Besucher nach Schwalmstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.