Schwalmstadt: Dreiste Diebe klauen Grabschmuck auf dem Friedhof in Treysa 

Grabschmuck im Wert von 1.800 Euro klauten Unbekannte von einem Friedhof in Schwalmstadt-Treysa

Eine Bronzefigur und ein Grabkreuz aus Edelstahl entwendeten unbekannte Täter von zwei Gräbern des Friedhofs in der Ascheröder Straße. Die ca. 80 cm große Bronzemadonna entwendeten die Täter indem sie eine Rückwand des Grabsteins lösten, die 15 Kilogramm schwere Figur abschraubten und entwendeten. Die Figur hat einen Wert von 1300,- Euro. Das Grabkreuz aus Edelstahl entwendeten die Täter ebenfalls indem sie das Kreuz von der Grabstätte abschraubten. Das Grabkreuz hat einen Wert von 500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Am Samstag haben bislang unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Aktuell: Brand im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen – Cafeteria in Flammen 

Brand im Urbachtal: Im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen sind Flammen ausgebrochen. Die Cafeteria steht in Vollbrand.
Aktuell: Brand im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen – Cafeteria in Flammen 

Auf Einladung der IHK: 40 Schwälmer zu Besuch im türkischen Bursa

Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard, Mitglieder des Magistrats und des Gewerbe- und Tourismusvereins G.u.T. reisten zusammen ins türkische Bursa.  
Auf Einladung der IHK: 40 Schwälmer zu Besuch im türkischen Bursa

Verdacht der sexuellen Belästigung in Treysa: Somalier soll 14-Jährige festgehalten und geküsst haben

Am Mittwochmorgen soll es am Bahnhof in Schwalmstadt-Treysa zur sexuellen Belästigung durch einen 21-jährigen Somalier gekommen sein.
Verdacht der sexuellen Belästigung in Treysa: Somalier soll 14-Jährige festgehalten und geküsst haben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.