THW Schwalmstadt sucht neue Ehrenamtliche

+
Helfen in Notlagen: die Freiwilligen des THW Schwalmstadt.

Während der vielen Einsätze bei Unwettern kam die Besatzung des THW Schwalmstadt an ihre Grenzen. Deshalb brauchen sie dringend neue Kameraden.

Schwalmstadt. In den vergangenen Monaten konnten viele Bewohner von Nordhessen am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, wenn Sturm und Starkregen Infrastrukturen lahmlegen und das eigene Zuhause bedrohen. Wie immer in Notlagen rückten die Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks aus, um zu helfen. Doch bei den tagelang anhaltenden Unwettern gelangte man an die eigene Kapazitätsgrenze. „Ein paar Leute mehr könnten nicht schaden“, so das Resümee des stellvertretenden THW-Ortsbeauftragten Thomas Dickel.

Deshalb organisiert jetzt der THW-Landesverband gemeinsam mit Regionalstelle und einigen Ortsverbänden erstmals eine „konzentrierte Aktion“, um neue Helfer für die Grundausbildung zu gewinnen. „Wir sind sehr gespannt, wer sich meldet und freuen uns auf die neuen Kameraden“, so Dickel. Der Beginn der Grundausbildung ist Anfang Oktober.

Wer teilnehmen möchte, sollte einen Abend pro Woche dafür einplanen und zwar ungefähr ein halbes Jahr lang. In dieser Zeit lernen die Interessenten eine Menge handwerklicher Tricks und Kniffe, die im Einsatzfall die Versorgung sicherstellen und Leben retten können. Am Ende der Grundausbildung können die neuen Helfer gemeinsam mit ihrem Ortsverband entscheiden, ob sie sich in eine bestimmte Richtung spezialisieren wollen.

Die Ausbildung ist kostenlos ebenso wie die Sicherheits- und Einsatzbekleidung, die jeder Helfer erhält. Start der Grundausbildung ist am Donnerstag, 4. Oktober. Danach treffen sich alle Teilnehmer an den folgenden Donnerstagen um 19 Uhr in der Unterkunft des THW-Schwalmstadt in Treysa (Ulrichsweg 27).

Weitere Infos bekommen Interessierte bei der THW-Regionalstelle in Homberg unter Tel. 05681-9398413 oder direkt bei ihrem künftigen Ortsverband unter www.thw-schwalmstadt.de oder per Email an OV-Schwalmstadt@thw.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Vier Stimmen für ein Hallelujah: Künstler der CastAct Entertainment GbR begeisterten am zweiten Adventssonntag in der Immichenhainer Klosterkirche.
Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Die konnten an etwa 70 Marktständen schöne Deko und Geschenke kaufen.
Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Das Steinwaldstadion in Neukirchen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür werden rund 1,3 Millionen Euro fällig. Am vergangenen Donnerstag wurde ein erster …
Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Das Buch hat wieder mal viele interessante Geschichten aus der Schwalm parat.
Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.