Am Sonntag steigt der Rotkäppchen-Spendenlauf in Treysa

+
Jeder Meter zählt: Beim Rotkäppchen-Spendenlauf schwitzen die Teilnehmer für einen guten Zweck.

Beim Rotkäppchen-Spendenlauf zählt jeder Meter. Wie jedes Jahr lassen hunderte Hobbyläufer eine möglichst große Distanz hinter sich. Mit jedem Kilometer erlaufen sie sich einen vorher festgelegten Spendenbetrag. Der Erlös kommt der Jugend und dem Sport zugute.

Kaum ist der diesjährige Frühlingsmarkt zu Ende, lockt auch schon das nächste Spektakel in die größte Stadt des Schwalm-Eder-Kreises: der Rotkäppchen-Spendenlauf am Sonntag, 7. Mai. Bereits zum siebten Mal veranstalten der Lions-Club Schwalmstadt und das Fitness-Studio „aktivhaus“ gemeinsam diesen Event und fördern mit dem Erlös Jugend und Sport in unserer Region.

Jeder Teilnehmer des Spendenlaufs joggt auf einem Rundkurs so viele Kilometer bzw. Runden, wie er kann und möchte. Damit jeder Teilnehmer Geld in die Spendenkasse bringt, sucht sich jeder Läufer Sponsoren (einen oder mehrere), die bereit sind, für jeden gelaufenen Kilometer oder jede Runde einen bestimmten Geldbetrag zu spenden. Sagt ein Sponsor zum Beispiel drei Euro pro Kilometer zu und läuft der Teilnehmer zehn Kilometer, so ergibt sich eine Spende in Höhe von 30 Euro. Es kann aber auch ein Festbetrag vereinbart werden.

Auch Mannschaften von Schulklassen, Firmen, Vereinen oder Stammtischen sind herzlich eingeladen, an dem Spendenlauf teilzunehmen. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille und die jeweils ersten drei der Kategorien Schüler, Senioren und Mannschaften erhalten einen Pokal. Die Pokale werden in den Einzeldisziplinen getrennt für weibliche und männliche Läufer vergeben. Gestartet wird am Sonntag, 7. Mai, in der Zeit von 8.30 bis 11 Uhr.

Treffpunkt ist das Fitness-Studio „aktivhaus“, In der Aue 8, in Treysa. Laufende ist um 12 Uhr. Jeder Teilnehmer erhält einen Gutschein für ein Getränk und Verpflegung. Auch für die Gäste ist mit Essen und Getränken gesorgt. Die Siegerehrung wird nach 12.30 Uhr von Bürgermeister Stefan Pinhard und dem Präsidenten des Lions Clubs, Hans-Jürgen Angres, vorgenommen. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite des Rotkäppchen-Spendenlaufs oder unter Tel. 06691-21562 (Horst W. Gömpel) oder 06691-23051 (Eckhard Haaß).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Wochenende voller Blasmusik: Die Leimsfelder Dorfmusikanten feiern 30-jähriges Bestehen

Im Frielendorfer Ortsteil Leimsfeld wirft ein großes Fest bereits seine Schatten voraus: Die Leimsfelder Dorfmusikanten feiern am 28. und 29. Juli ihr 30-jähriges …
Ein Wochenende voller Blasmusik: Die Leimsfelder Dorfmusikanten feiern 30-jähriges Bestehen

Schwalmstadt: Johannisfest lockt am Freitag nach Treysa

Am Freitag steigt wieder das beliebte Johannisfest auf dem Marktplatz in Schwalmstadt-Treysa.
Schwalmstadt: Johannisfest lockt am Freitag nach Treysa

Schwalmstadt: Dreiste Diebe klauen Grabschmuck auf dem Friedhof in Treysa 

Grabschmuck im Wert von 1.800 Euro klauten Unbekannte von einem Friedhof in Schwalmstadt-Treysa
Schwalmstadt: Dreiste Diebe klauen Grabschmuck auf dem Friedhof in Treysa 

Auf Entdeckungstour im Dorfmuseum Holzburg

Zu den EXTRA TIP Entdeckertagen gab es auch eine Führung durch das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg.
Auf Entdeckungstour im Dorfmuseum Holzburg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.