Schwalmstadt: Unbekannte verwüsten Naturlehrgebiet

+
Fiel Vandalen zum Opfer: das Naturlehrgebiet in Schwalmstadt-Treysa.

Bislang unbekannte Täter haben im Naturlehrgebiet in Schwalmstadt-Treysa randaliert.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter ein Naturlehrgebiet im Wiegelsweg in Schwalmstadt-Treysa verwüstet. Die Täter stiegen in das verschlossene Gartengrundstück der Berufshilfe Hephata ein.

Hier warfen sie ein Bienenhaus mit Backsteinen ein, brachen eine Tischauflage ab, rissen von einem Stehtisch mehrere Leisten ab, zerbrachen von einem Stuhl die Leiste der Sitzfläche und verbogen einen Türgriff zu einem Tagungsraum.

Die Täter richteten einen Schaden in Höhe von rund 400 Euro an. Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Unter anderem ist eine Projektwoche geplant, während der sich die Schüler mit der Vergangenheit beschäftigen sollen.
Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Die Mitglieder des Ziegenhainer Karnevalsverein haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht.
ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Einbruch in Schwarzenbörner Grundschule

Zwischen Samstag und Montag, 22. und 24. Februar, brachen unbekannte Täter in die Grundschule in der Schulstraße in Schwarzenborn ein und entwendeten Bargeld.
Einbruch in Schwarzenbörner Grundschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.