B 454 Neustadt/Wiera: Lkw kommt von Straße ab und behindert Verkehr

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an und können zu Verkehrsbehinderungen führen.

Wiera/Neustadt. Ein Lkw-Fahrer befuhr am heutigen Montagmittag gegen 12.06 Uhr die B 454 zwischen Neustadt und Wiera mit seinem 40 Tonner. Aufgrund der Höhe des Fahrzeugs musste er bei einer Brücke  mehrere 100 Meter zurücksetzen bis er zu einer Stelle kam, an der er wenden wollte. Dabei kam er von der Nebenstraße ab und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Feuerwehr, Polizei und Abschleppdienst sind derzeit im Einsatz, um den Lkw zu bergen. Zuvor müssen jedoch noch die Tanks gelehrt werden, da der Lkw zu schwer ist. Dadurch kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.