Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard ins Amt eingeführt

Der Helm könne nicht schaden, schließlich müsse man auch in der Politik hin und wieder Prügel einstecken: Bei der Amtseinführung des neuen Bürgermeisters in Schwalmstadt überreicht Stadtbrandinspektor Thomas Thiel (li.) einen Feuerwehr-Helm an Stefan Pinhard. Mit dem neuen Bürgermeister freut sich auch dessen Ehefrau Ilona. Fotos: Seeger, Böttger/nh
+
Der Helm könne nicht schaden, schließlich müsse man auch in der Politik hin und wieder Prügel einstecken: Bei der Amtseinführung des neuen Bürgermeisters in Schwalmstadt überreicht Stadtbrandinspektor Thomas Thiel (li.) einen Feuerwehr-Helm an Stefan Pinhard. Mit dem neuen Bürgermeister freut sich auch dessen Ehefrau Ilona. Fotos: Seeger, Böttger/nh

Schwalmstadts neuer Bürgermeister Stefan Pinhard wird ins Amt eingeführt. In der Festhalle Treysa legt er den Amtseid ab.

Schwalmstadt-Treysa. Zu einer öffentlichen Sondersitzung fand sich am Donnerstagabend die Stadtverordnetenversammlung Schwalmstadts zusammen. Die fand nicht wie üblich im Ziegenhainer Rathaus, sondern in der Treysaer Festhalle statt. Die große Besucherzahl und das feierliche Ambiente während der Sitzung waren vor allem einem Tagesordnungspunkt zu verdanken: der Amtseinführung des neuen Bürgermeisters Stefan Pinhard. Noch vor der Sitzungseröffnung durch den Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Otto spielte das Schwalmstädter Blasorchester auf. Anschließend wurden viele ausgeschiedene Mandatsträger geehrt.

Dann der Höhepunkt des Abends: Der scheidende Erste Stadtrat Detlef Schiwerzeck übergab die Ernennungsurkunde an Pinhard. Die Vereidigung übernahm Otto. In seiner ersten Ansprache als Bürgermeister bedankte sich Pinhard noch einmal bei all seinen Wählern sowie bei seiner Ehefrau Ilona und Sohn Kai für deren Unterstützung. Grußworte an das neue Stadtoberhaupt richteten die Vorsitzenden der im Stadtparlament vertretenen Fraktionen, Landrat Winfried Becker, Dekan Christian Wachter, Stadtbrandinspektor Thomas Thiel, der Geschäftsführer des Hessischen Städtetags Dr. Jürgen Dieter und Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller in Vertretung aller anwesenden Amtskollegen aus den Nachbarkommunen.

Seinen Dienst wird Stefan Pinhard am 1. Dezember antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Weil Fachpersonal fehlt: Metzger Becker muss Filiale in Schwalmstadt schließen

Der Fachkräftemangel macht etlichen Handwerksbetrieben das Leben schwer. Wenn dann auch noch viele krankheitsbedingte Ausfälle hinzukommen, werden die Folgen sichtbar. …
Weil Fachpersonal fehlt: Metzger Becker muss Filiale in Schwalmstadt schließen

Natur- und Kulturlehrpfad Holzburg lädt zum Wandern ein

Holzburg ist um eine Attraktion reicher. Der Verschönerungsverein Holzburg eröffnete am 2. November den Natur-und Kulturlehrpfad Holzburg. Auf circa 5,6 Kilometern geht …
Natur- und Kulturlehrpfad Holzburg lädt zum Wandern ein

Ziegenhain: Restaurant Highlander verkauft Kunst für den guten Zweck

Kunst für den guten Zweck verkauft aktuell das Restaurant Highlander in Schwalmstadt-Ziegenhain. Inhaber Heinz-Georg Möller hat 12 Gemälde aus Uruguay mitgebracht und …
Ziegenhain: Restaurant Highlander verkauft Kunst für den guten Zweck

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.