MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

+
Freuen sich über die gute Entwicklung des MVZ Schwarzenborn: Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann (li.) und Jürgen Liebermann (Bürgermeister Schwarzenborn) bei der Übergabe.

Das Medizinische Versorgungszentrum nutzt die 5.250 Euro, um kleinere Investitionen zu tätigen.

Schwarzenborn. Im Oktober 2018 hat die Stadt Schwarzenborn ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) unter kommunaler Führung geschaffen, um die langfristige medizinische Grundversorgung in Schwarzenborn und Umgebung zu sichern. Damit beschreitet die Stadt einen neuen und überregional viel beachteten Weg. Nach dem Start vor rund einem Jahr sind nun kleine Investitionen vorgesehen, die durch den Schwalm-Eder-Kreis gefördert werden. Dafür übergab Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann einen Bescheid in Höhe von 5.250 Euro an Schwarzenborns Bürgermeister Jürgen Liebermann.

Geplant ist eine eigene Internetpräsenz sowie kleinere bauliche Veränderungen, um im täglichen Praxisablauf alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen einhalten zu können. „Ich bin sehr froh, dass wir als Kreis das Medizinische Versorgungszentrum in Schwarzenborn im Rahmen einer Innovationsförderung, mit einem Zuschuss von 5.250 Euro unterstützen können“, so Kaufmann. „Die medizinische Versorgung, besonders in ländlichen Gebieten, wird immer schwieriger. Durch das MVZ erhalten die Bürgerinnen und Bürger in Schwarzenborn und Umgebung auch weiterhin eine gute und moderne medizinische Betreuung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Im Oktober 2019 sorgte ein Schiri-Schläger für Schlagzeilen. Das Sportgericht hat dem südhessischen Kreisliga-Kicker eine dreijährige Sperre aufgebrummt. Doch auch die …
Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Mit seinen Vorträgen inspiriert er dabei Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.
Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Exhibitionist belästigt 19-jährige Schwalmstädterin im Zug

Sie wollte eigentlich nur mit dem Zug fahren. Doch plötztlich setzte sich ein Exhibitionist in die Nähe einer Schwalmstädterin. Jetzt ermittelt die Polizei.
Exhibitionist belästigt 19-jährige Schwalmstädterin im Zug

Versuchte Brandstiftung am Tennisheim in Schrecksbach

100 Euro Sachschaden entstanden am Sonntagmorgen, 12. Januar, gegen 1.13 Uhr bei einer versuchten Brandstiftung an einem Vereinsheim im Kodenhöfer Weg in Schrecksbach.
Versuchte Brandstiftung am Tennisheim in Schrecksbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.