Schwerer Autounfall bei Gilserberg: 28-Jähriger kollidiert mit Reh und überschlägt sich

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Zu einem schweren Alleinunfall kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der L3155 zwischen Gilserberg und Treysa. Ein 28-jähriger Mann aus Gilserberg kollidierte mit einem Rehbock und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.

Gilserberg. Um kurz nach Mitternacht befuhr ein 28-jähirger Gilserberger die Landstraße von Gilserberg in Richtung Treysa, als er kurz vor dem Abzweig nach Itzenhain mit einem Rehbock kollidierte. Im weiteren Verlauf schlug der Mann mit seinem Fahrzeug im Kreuzungsbereich nach Itzenhain frontal in einen Hang ein und überschlug sich. Das Fahrzeug kam auf der Landstraße nach Treysa auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 28-jährige wurde verletzt, konnte sein Fahrzeug aber eigenständig verlassen. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Verletzten. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus nach Marburg. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf knapp 20.000 Euro. Neben zwei Rettungswagen und einem Notarzt waren die Feuerwehr Gilserberg mit 26 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Die L3155 war für rund eine Stunde voll gesperrt. (mpu)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Durch Corona wird es zwar keine Veranstaltungen geben. Das Gewinnspiel findet aber trotzdem statt.
Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Das blaue Auto hat das Kennzeichen KS-AA 37 und stand auf einem Firmengelände in der Wiederholdstraße.
Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Im Fall der drei ertrunkenen Kinder in Seigertshausen wird erneut ermittelt. Bürgermeister Klemens Olbrich hat nun selbst eine interne Untersuchung veranlasst.
Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 28. Mai, gegen 4.35 Uhr einen Altkleidercontainer in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain in Brand gesteckt.
Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.