Mit Sicherheit Geschenke kaufen beim Schwälmer Adventsshopping in Schwalmstadt

Der Weihnachtsmann reist mit Drehorgel an. Er wird in den Einkaufsstraßen von Ziegenhain und Treysa zu sehen und zu hören sein.
+
Der Weihnachtsmann reist mit Drehorgel an. Er wird in den Einkaufsstraßen von Ziegenhain und Treysa zu sehen und zu hören sein.

Mit Abstand und Sicherheit einkaufen? Das geht beim Schwälmer Adventsshopping in Schwalmstadt. An den Freitagen und Samstagen des dritten und vierten Advents locken die Einzelhändler in Ziegenhain und Treysa wieder mit tollen Preisaktionen. Darüberhinaus präsentieren Kunsthandwerker im leerstehenden Geschäftsgebäude in der Bahnhofstraße 37 wieder ihre Waren.

Schwalmstadt. Da der beliebte Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain coronabedingt ausfallen muss, werden kurzerhand ein paar wenige Marktstände in der Treysaer und Ziegenhainer Innenstadt platziert. Während eines gemütlichen Einkaufsbummels gibt es beispielsweise leckere Wildwurstspezialitäten, Gewürze, Crêpes, Süßigkeiten und Glühwein zum Mitnehmen. Naturfotograf Lutz Klapp zeigt seine preisgekrönten Aufnahmen in einer Dauerausstellung im Schaufenster der Wiederholdstraße 4a. Für beide Innenstädte hat sich bereits hoher Besuch angekündigt: Der Weihnachtsmann wird samt Drehorgel vom Nordpol aus anreisen.

Kunsthandwerker stellen wieder aus

Der kleine Kunsthandwerkermarkt in Treysa fand schon während der Michaeliswoche im Herbst großen Anklang. Grund genug, ihn an den beiden kommenden Freitagen und Samstagen, 11. und 12. Dezember sowie 18. und 19. Dezember, zu wiederholen. Im leerstehenden Geschäftsgebäude in der Bahnhofstraße 37 werden verschiedene Aussteller einen Mix aus Kunsthandwerk, praktischen und dekorativen Artikeln, Geschenkideen, Schmuck, Näharbeiten, Keramik, Getöpfertem, Naturkosmetik, Kalendern und Postkarten anbieten.

Der Lions Club Schwalmstadt wird zudem einen kleinen Bücherbasar in der Passage zwischen Bahnhofstraße und Schwalm Galerie betreiben. Der kleine Kunsthandwerkermarkt öffnet an den Freitagen von 10 bis 18 Uhr und an den Samstagen von 10 bis 15 Uhr.

Die Stadt Schwalmstadt hält sich aufgrund der Corona-Entwicklung kurzfristige Änderungen im Programm vor und bittet alle Besucher, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Ausbau der A 49 dient der Zukunftssicherung

Staatsminister Tarek Al-Wazir wird vorgeworfen, den Weiterbau der A 49 zu verzögern.
Ausbau der A 49 dient der Zukunftssicherung

Am Ostermontag: Unbekannte brechen Eierautomaten in Schwalmstadt auf

Am Montagabend haben bislang unbekannte Täter einen Eierautomaten in Schwalmstadt-Niedergrenzebach aufgebrochen.
Am Ostermontag: Unbekannte brechen Eierautomaten in Schwalmstadt auf

Videochat macht‘s möglich

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bietet die Beratungsstelle Jugend, Drogen und Sucht der Hephata Diakonie weiter ihre für die Ratsuchenden kostenlosen …
Videochat macht‘s möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.