Spiegel berührten sich: Polizei sucht Zeugen für Unfall bei Wasenberg

etm Blaulicht Polizei
1 von 1
etm Blaulicht Polizei

Auf der L 3263 zwischen Wasenberg und Neustadt kam es zu einem Unfall, bei dem sich die Spiegel zweier Fahrzeuge berührten. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Willingshausen-Wasenberg. Im Begegnungsverkehr berührten sich am Donnerstagnachmittag, 3. September, die Außenspiegel zweier Fahrzeuge auf der Landesstraße 3263 zwischen Wasenberg und Neustadt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem dunklen Pkw und einem weiteren Autofahrer als Zeugen.

Ein 44-Jähriger war um 16.20 Uhr mit seinem Renault Megane in Richtung Wasenberg unterwegs. Seinen Angaben zufolge kam ihm der dunkle Wagen, eventuell ein SUV, über die Straßenmitte fahrend entgegen und zwang ihn zu einem Ausweichmanöver nach rechts. Trotzdem berührten sich anschließend die beiden Außenspiegel.

Der Unbekannte fuhr danach in Richtung Neustadt weiter. Ein Autofahrer, der sich hinter diesem Fahrzeug befand, muss den Unfall beobachtet haben. Er wird gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Der Schaden an dem Renault beläuft sich auf 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in einer …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.