Stadtallendorf: Rock meets Rap im Park am 3. Juni

+
Marspol.

Am 3. Juni gibt es ordentlich was auf die Ohren in Stadtallendorf. Während der Kunst- und Kulturtage steigt dort nämlich wieder das beliebte "Rock meets Rap im Park" Festival.

Stadtallendorf. Auch in diesem Sommer sorgt die Stadt Stadtallendorf wieder im Rahmen ihrer Kunst- und Kulturtage für einen musikalischen Leckerbissen. Wie schon im vergangenen Jahr werden am Samstag, 3. Juni, verschiedene Genres für Spektakel und Unterhaltung sorgen. Da Stadtallendorf seit mehr als 30 Jahren ein Garant für Hip-Hop und Rap ist, hat sich der Magistrat der Stadt entschlossen, einige Künstler auf die Bühne zu schicken, "die bei Weitem den Standard toppen und dem Hörer eine gewaltige Flut an Skills entgegenschleudern", heißt es in einer Pressemitteilung.

Auftreten werden unter anderem „Annere Kinna“ aus Neustadt, der Stadtallendorfer MC „Phasenkind“ und Flowkünstler "Smokey". Livebands des Abends sind „Fettingaz“ aus Stadtallendorf , "The Flims" aus Marburg, „Benli“ aus Cölbe und „Marspol“ aus Gießen. Konzertbeginn im Heinz-Lang-Park ist um 18 Uhr. Mehr Infos unter E-Mail: info@kulturkreis-stadtallendorf.de oder Tel. 06428-707186.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Am Wochenende brachen Unbekannte in das Schulgebäude in der Pestalozzistraße ein. Außerdem wurden Gegenstände aus einer Gartenhütte gestohlen.
Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Treysa: Unbekannte beschmieren Metalltüren, Holzverschlag, Sitzbank und Streugutkasten

Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zu Freitag, als sie in Schwalmstadt-Treysa verschiedene Gegenstände mit Farbe besprühten.
Treysa: Unbekannte beschmieren Metalltüren, Holzverschlag, Sitzbank und Streugutkasten

Fotostrecke: Popstar Kim Wilde rockte die Festhalle in Schwalmstadt-Treysa

Die britische Popsängerin Kim Wilde machte auf ihrer "Here Come The Aliens"-Tour Halt in Schwalmstadt. In der Treysaer Festhalle begeisterte sie ihre Schwälmer Fans.
Fotostrecke: Popstar Kim Wilde rockte die Festhalle in Schwalmstadt-Treysa

Schwarzenborn: In Hessens kleinster Stadt wird Elektro-Mobilität groß geschrieben

Moderne Technik: Die Schwarzenbörner freuen sich über ihre neue Ladestation für Elektro-Fahrzeuge.
Schwarzenborn: In Hessens kleinster Stadt wird Elektro-Mobilität groß geschrieben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.