Stadtsparkasse Schwalmstadt feiert 175-jähriges Jubiläum

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Viele Gäste kamen in den Landgasthof Bechtel in Zella, um den besonderen Geburtstag zu feiern.

Willingshausen-Zella. Die Mitarbeiter der Stadtsparkasse Schwalmstadt feierten am Mittwoch im Hotel Bechtel in Zella mit vielen Gästen das 175-jährige Jubiläum des Traditions-Instituts. Vorstandsvorsitzender Wilhelm Bechtel begrüßte die Gäste und stellte gleich klar: „Es gibt verschiedene Arten zu feiern. Wir verstehen feiern so, dass man im Anschluss auch zusammen an der Theke steht.“

Ähnlich locker ging die Veranstaltung weiter. Ein kurzer Film zeigte die Entwicklung von 1844 bis 2019 – anschaulich mit alten Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard ging in seiner Rede noch einmal genauer auf die Historie ein und erzählte den Anwesenden alles, was er bei seiner Recherche im Stadtarchiv herausgefunden hatte. Gerhard Grandke (Geschäftsführender Präsident des Sparkassen- und Giroverbands Hessen-Thüringen) gelang es mit seinem sympathischen, südhessischen Dialekt und seiner lockeren Redekunst, die Gäste so zu unterhalten, dass ihnen die 35-minütige Rede vorkam, wie ein kurzweiliger Vortrag.

Kurz und knapp bedankte sich im Anschluss Personalrätin Anette Ritter. Bevor Bechtel zum Buffet bat, überreichte ihm noch Milena Mikosch (Referentin Unternehmensservice der IHK) die Ehrenurkunde zum Jubiläum. „Die Urkunde zum 150-jährigen Jubiläum ist damals bei der Kreissparkasse gelandet“, plauderte Bechtel noch aus dem Nähkästchen.

Bei leckerem Essen und lockeren Gesprächen sorgte dann noch das „Trio Schlagerlust“ – das an diesem Abend als Quartett auftrat – für gute Unterhaltung mit Schlagern und Rock ‘n‘ Roll.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: John Diva & The Rockets of Love spielten im ausverkauften Mylord

Schrecksbach hat eine wahnsinnige Rocknacht hinter sich. Im altehrwürdigen Mylord stand niemand Geringeres auf der Bühne als Glamrocker John Diva. Kein Wunder: Die Bude …
Fotostrecke: John Diva & The Rockets of Love spielten im ausverkauften Mylord

Betrugsmasche: Trickdieb gibt sich als Mitarbeiter der Stadtsparkasse Schwalmstadt aus

Drei ältere Frauen sollten einem Trickdieb und dessen Telefonmasche zum Opfer fallen. Doch seine Rechnung hatte der dreiste Anrufer ohne die Seniorinnen gemacht:
Betrugsmasche: Trickdieb gibt sich als Mitarbeiter der Stadtsparkasse Schwalmstadt aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.