Stimmen Sie ab: Wer wird "Knirps 2019"?

+

Vier Wochen lang knipste Fotografin Anna Lysikow für unsere gemeinsame Fotoaktion. Jetzt stehen die Finalisten fest.

Nordhessen. Eine Wahl zwischen süßen Pausbäckchen, großen Kulleraugen, kritischen Blicken und strahlendem Lächeln zu treffen, ist unheimlich schwer. Das musste auch wieder die Jury – bestehend aus Redaktionsmitarbeitern von lokalo24.de – feststellen, als sie in dieser Woche aus 140 Kinderbildern die 15 Finalisten für den „Knirps 2019“ aussuchte.

Die gemeinsame Fotoaktion unserer Zeitung und Fotografin Anna Lysikow aus Willingshausen läuft bereits zum dritten Mal. Vier Wochen lang hat sie die Babys und Kleinkinder im Alter von 0 bis 36 Monaten ins rechte Licht gerückt.

Das Motto lautete „Kuschelzeit“. Mit flauschig-weichen Kuscheltieren gingen die Kleinen auf Schmusekurs im Kinderbettchen, schmiegten sich an gemütliche Kissen und posierten in lässigen Outfits. Auf jedem Bild gelang es Lysikow, die einzelnen Persönlichkeiten herauszulocken und festzuhalten. Für die Jury macht es die Auswahl dadurch nicht leichter. Nach langer Überlegungszeit und vielen Diskussionen konnte sie sich auf 15 Knirps-Finalisten einigen.

Ab sofort dürfen unsere Leser abstimmen

Die Vorauswahl war schwierig genug und somit ist die Jury froh, den nächsten Schritt unseren Lesern überlassen zu können: Die dürfen nun bis Sonntag, 5. Mai, für ihren Lieblings-Knirps abstimmen und dann die Daumen drücken, dass er die meisten Stimmen bekommt.

Die Gewinner werden von Anna Lysikow benachrichtigt und nach der Siegerehrung in unserer Zeitung sowie auf lokalo24.de veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Neukirchener Rathaus

Gestohlen haben die Täter bei dem Einbruch nichts, dafür einen hohen Schaden angerichtet.
Einbruch in Neukirchener Rathaus

Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik 

Seit 17 Jahren ist die ehemalige Reha-Klinik in Neukirchen nun schon verlassen und inzwischen zu einem Lost-Place verkommen. Das soll sich jetzt ändern. Investor Stefan …
Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik 

Enkeltrick: Betrügerin wollte 30.000 Euro von 94-jähriger Willingshäuserin ergaunern

Einen Enkeltrickversuch durschaute eine 94-jährige Seniorin aus Willingshausen am vergangenen Freitag rechtzeitig. Die Betrügerin am Telefon hatte sie zuvor um 30.000 …
Enkeltrick: Betrügerin wollte 30.000 Euro von 94-jähriger Willingshäuserin ergaunern

Einbruch in Treysaer Bürogebäude - 8.000 Euro Schaden

Unbekannte sind zwischen dem 16. und 19. August in ein Bürogebäude im Horschmühlenweg in Treysa eingebrochen und haben dabei einen Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro …
Einbruch in Treysaer Bürogebäude - 8.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.