Streit eskaliert in Treysa: Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in der Innenstadt

In Schwalmstadt-Treysa kam es zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.

Am Donnerstagabend meldeten besorgte Treysarer Bürger über Notruf, dass es zu einem Konflikt zwischen zwei Personengruppen junger Männern verschiedener Nationalitäten im Bereich Walkmühlenweg, Wagnergasse und Bahnhofstraße gekommen sei.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen dürfte es zwischen den zwei Personengruppen in der Bahnhofstraße und Wagnergasse zu verbalen Streitigkeiten und im Walkmühlenweg zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Im Bereich der Wagnergasse und der Bahnhofstraße konnten zehn beteiligte Personen durch die vier eingesetzten Polizeistreifen angetroffen und kontrolliert werden.

Über die Ursache des Streites haben die Beteiligten bis dato keine Angaben gemacht; die Ermittlungen dauern an. Zwei Männer wurden leicht bzw. oberflächlich verletzt und erstatten Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Das Gebäude G am Schulzentrum Neukirchen ist bereits abgerissen. Die Gebäude C und F sollen bald folgen. Grund der Abrissarbeiten sind die erheblichen Mängel, die …
Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Die Betrugsmasche zog bei den Schwalmstädtern glücklicherweise nicht.
Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Der Frühlings-Cup ist der Nachfolger des Sparkassen- und Konvekta Cup.
Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Die Täter kamen durch ein Fenster im Erdgeschoss.
Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.