Streit eskaliert in Treysa: Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in der Innenstadt

In Schwalmstadt-Treysa kam es zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.

Am Donnerstagabend meldeten besorgte Treysarer Bürger über Notruf, dass es zu einem Konflikt zwischen zwei Personengruppen junger Männern verschiedener Nationalitäten im Bereich Walkmühlenweg, Wagnergasse und Bahnhofstraße gekommen sei.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen dürfte es zwischen den zwei Personengruppen in der Bahnhofstraße und Wagnergasse zu verbalen Streitigkeiten und im Walkmühlenweg zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Im Bereich der Wagnergasse und der Bahnhofstraße konnten zehn beteiligte Personen durch die vier eingesetzten Polizeistreifen angetroffen und kontrolliert werden.

Über die Ursache des Streites haben die Beteiligten bis dato keine Angaben gemacht; die Ermittlungen dauern an. Zwei Männer wurden leicht bzw. oberflächlich verletzt und erstatten Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

Derzeit kämpft Eintracht Stadtallendorf um den Klassenerhalt. Trotzdem stehen Vorstand, Trainer und Spieler nicht unter Druck.
Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Ein ganzer Sommer im  Sinne der Radfahrer: Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre wird der "Radspaß im Rotkäppchenland" 2019 den ganzen Sommer lang veranstaltet.
„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Circa 70 Spindfächer hebelten Einbrecher im Treysaer Schwalmgymnasium auf bevor sie noch Geld aus einem Tresor stahlen.
Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Unbekannte Täter haben am Sonntagmittag, 14. April, in der Bahnhofstraße in Gilserberg ein Mountainbike im Wert von 10.000 Euro gestohlen.
Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.