Tödlicher Frontalzusammenstoß auf der L3156 bei Neukirchen

+

Ein PKW-Fahrer kam auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen VW Bus. Der Kleinbus-Fahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Der PKW-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Schwalm-Eder. Am gestrigen Montagabend kam es auf der L3156 zwischen Hauptschwenda und Neukirchen gegen 18.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein PKW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Hauptschwenda in Richtung Neukirchen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Ford in Höhe des Waldhotels Justus Ruh auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Kleinbus frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Bus nach rechts von der Straße ab, drehte sich und prallte gegen einen Baum.

Bei dem Unfall wurde der Kleinbusfahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Der PKW-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Unfallrekonstruktion wurde von der Polizei ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L3156 für mehrere Stunden vollgesperrt werden.

Über die genaue Unfallursache und die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Willingshausen: Tag der offenen Töpferei am Erbehof

Am 11. und 12. März ist bundesweiter Tag der offenen Töpferei. Allein in Hessen lassen über 6.000 Töpfereien hinter die Kulissen blicken. Eine davon ist der Erbehof in …
Willingshausen: Tag der offenen Töpferei am Erbehof

Wieder Miese Flyer-Masche in der Region: Dubiose Sammler gaukeln Gemeinnützigkeit vor

Erneut sind Flyer in Briefkästen der Region gelandet, die für die Sammlung zu Gunsten der Kinder-Kranken-Hilfe werben sollen. Dubiose Sammler gaukeln hier …
Wieder Miese Flyer-Masche in der Region: Dubiose Sammler gaukeln Gemeinnützigkeit vor

Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard ins Amt eingeführt

Schwalmstadts neuer Bürgermeister Stefan Pinhard wird ins Amt eingeführt. In der Festhalle Treysa legt er den Amtseid ab.
Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard ins Amt eingeführt

Ziegenhain: Kampfmittel-Räumung im Wallgraben gestartet

Räumung der Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg: Am Montag kommt Hessens Justizministerin Kühne-Hörmann an den Wallgraben Ziegenhain.
Ziegenhain: Kampfmittel-Räumung im Wallgraben gestartet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.