Treysa: Schlägerei vor der Hazienda - zwei Männer leicht verletzt

Zu einer Schlägerei kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vor der Diskothek "Hazienda" in Schwalmstadt-Treysa.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es im Bereich der Diskothek "Hazienda" zu einer Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern. Zwei der Beteiligten wurden leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen vor Ort sollen die beiden 26 Jahre alten Täter aus Schwalmstadt und Neukirchen einen 26 Jahre alten Schwarzenbörner und einen 29 Jahre alten Frielendorfer zunächst im Inneren der Diskothek angegriffen haben, anschließend sei die Auseinandersetzung vor der Disko weitergegangen.

Die Täter hätten die beiden Opfer mit Faustschlägen im Gesicht getroffen, der 26-jährige Mann aus Schwarzenborn und der 29 Jahre alte Mann aus Frielendorf wurden mit leichten Verletzungen im Gesicht zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Die beiden 26 Jahre alten Täter sind den Opfern bekannt, die Hintergründe sind derzeit noch unklar. Die Täter waren vor Eintreffen der durch unbeteiligte Dritte verständigten Polizei von der Örtlichkeit geflohen. Die Beamten der Polizeistation Schwalmstadt haben eine Strafanzeige aufgenommen, die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt unter Tel.: 06691 / 943 - 0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in einer …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.