Treysa: Spaziergängerin erwischt Exhibitionisten in Schutzhütte

+

Beim Gassi gehen sah sie den Mann, der an seinem Glied herumspielte.

Treysa. Einen unbekannten Mann, der an seinem Geschlechtsteil spielte, entdeckte eine junge Frau heute Morgen bei einem Spaziergang mit ihrem Hund an der Schutzhütte an der Igelsheide. Als die Spaziergängerin mit ihrem Hund an der Schutzhütte vorbeikam, sah sie den Mann in der Hütte, mit entblößtem Geschlechtsteil. Die Spaziergängerin verließ umgehend den Bereich und verständigte die Polizei. Der unbekannte Mann wurde beim Eintreffen jedoch nicht mehr angetroffen.

Es soll sich bei ihm um einen circa 165 Zentimeter großen, circa 60 Jahre alten, korpulenten Mann mit grauen Haaren handeln. Zur Tatzeit trug er eine Jeans und ein weinroter Roller stand bei der Hütte. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Jagdpächter Jörg Winther hat eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt, wenn die Hinweise zur Ergreifung des Täter führen.
15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Unter anderem ist eine Projektwoche geplant, während der sich die Schüler mit der Vergangenheit beschäftigen sollen.
Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Die Mitglieder des Ziegenhainer Karnevalsverein haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht.
ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.