Treysa: Unbekannte beschmieren Metalltüren, Holzverschlag, Sitzbank und Streugutkasten

Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zu Freitag, als sie in Schwalmstadt-Treysa verschiedene Gegenstände mit Farbe besprühten.

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Treysaer Straße "Neuer Weg" Metalltüren durch Besprühen mit Farbe beschädigt.

Die Täter besprühten beide Metalltüren /-klappen, die zu einem Kriechkeller eines Wohnhauses führen, mit schwarzer Farbe. Sie brachten dort mehrere, zum Teil unleserliche Buchstaben auf und verursachten so einen Schaden in Höhe von rund 300 Euro.

Auch im "Töpferweg" schmierten Unbekannte herum. Am dortigen Gemeindehaus beschädigten sie mehrere Gegenstände durch Besprühen mit Farbe. Die Täter besprühten auf dem Grundstück des Gemeindehauses einen Holzverschlag für Mülltonnen mit oranger und lila Farbe und auf einer Grünfläche besprühten sie eine Bank und einen Streugutkasten der Stadt Schwalmstadt mit oranger Farbe. Es ist ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro entstanden.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

Derzeit kämpft Eintracht Stadtallendorf um den Klassenerhalt. Trotzdem stehen Vorstand, Trainer und Spieler nicht unter Druck.
Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Ein ganzer Sommer im  Sinne der Radfahrer: Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre wird der "Radspaß im Rotkäppchenland" 2019 den ganzen Sommer lang veranstaltet.
„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Circa 70 Spindfächer hebelten Einbrecher im Treysaer Schwalmgymnasium auf bevor sie noch Geld aus einem Tresor stahlen.
Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Unbekannte Täter haben am Sonntagmittag, 14. April, in der Bahnhofstraße in Gilserberg ein Mountainbike im Wert von 10.000 Euro gestohlen.
Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.