Schwälmer Band "Zores" räumt Preis in Baden-Württemberg ab

1 von 2
Konnte die Jury überzeugen: Die Band „Zores“ hat das Straßenmusikfestival gerockt und sich den ersten Platz geholt.  
2 von 2
Konnte die Jury überzeugen: Die Band „Zores“ hat das Straßenmusikfestival gerockt und sich den ersten Platz geholt.  

Die Rockband "Zores" begeisterte die Jury mit ihrem Können und machte den ersten Platz beim Straßenmusikfestival in Herrenberg.

Schwalm/Herrenberg. Die Treysaer Rockformation „Zores“ räumte vor Kurzem beim Straßenmusikfestival in Herrenberg (Baden-Württemberg) den ersten Platz ab. Dem Straßenverkehr geschuldet traf die Band gerade noch in letzter Sekunde ein und schaffte es trotz verkürzter Spielzeit, die Jury von ihrem musikalischen Können zu überzeugen. „Wir sind super erfreut und irgendwie auch sehr überrascht, zumal Straßenmusik für uns eine Premiere darstellte und wir sonst eher laut und rockig unterwegs sind“, so Gitarrist Dierk Salin.

Als Sieger aus 18 teilnehmenden Künstlerformationen durfte „Zores“ dann nochmal auf der spektakulären Bühne des historischen Marktplatzes in Herrenberg ihr Repertoire zum Besten geben. Wer „Zores“ einmal live erleben möchte, hat dazu am 30. September bei „Rock over Ziegenhain“ Gelegenheit. Mehr Infos zur Band gibt es unter www.zoresrockt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oswald Musielski gibt Weihnachtskonzert in Treysa

Alle Jahre wieder kommt der Wahl-Schwälmer und Sänger Oswald Musielski nach Treysa, um seine Fans auf die besinnliche Zeit vorzubereiten.
Oswald Musielski gibt Weihnachtskonzert in Treysa

Angehende Sozialassistenten besuchen Hospiz Kellerwald in Gilserberg

Der Tod gehört zum Leben dazu. Um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen besuchten angehende Sozialassistenten des Ziegenhainer BerufsschulCampus das Hospiz in …
Angehende Sozialassistenten besuchen Hospiz Kellerwald in Gilserberg

Polizei warnt vor Taschendieben in Ziegenhain

Ein kleiner Rempler genügt, um potentielle Opfer abzulenken. Einer 74-Jährigen wurde am Mittwoch so die Geldbörse gestohlen.
Polizei warnt vor Taschendieben in Ziegenhain

Trainerwechsel beim SV Niedergrenzebach: Vorstandschef Oliver Weitzel im Interview

Der Vereinsvorsitzende des SV Blau-Rot Niedergrenzebach, Oliver Weitzel, spricht in unserem Interview über den Trainerwechsel und die Saisonziele seines Clubs.
Trainerwechsel beim SV Niedergrenzebach: Vorstandschef Oliver Weitzel im Interview

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.