Treysaer Schwalmgymnasium kürt Siegerin des Vorlesewettbewerbs

Haben großes Vorlesetalent (v.l.): Die drei Finalistinnen Paula Schiller (6e), Antonia Burkert (6d) und Alyia Hagemeier (6b). Foto: privat

Antonia Burkert gewinnt den Vorlesewettbewerb des Schwalmgymnasiums in Treysa und tritt damit auch auf Kreisebene an.

Treysa. "Die besten Stories verdienen die besten Vorleser" – unter diesem Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des "Börsenvereins des deutschen Buchhandels" trafen vor Kurzem zehn Schüler aus den sechsten Klassen des Schwalmgymnasiums in Treysa aufeinander. Das Ziel: Den besten Vorleser unter ihnen ermitteln.

Nach ihren Erfolgen in den Vorentscheiden lieferten sich Erst- und Zweitplatzierte aus den Klassenwettbewerben einen bis zum Schluss spannenden Wettkampf, der nicht nur ihnen selbst sichtlich Spaß machte, sondern auch der Jury sowie dem fairen Schülerpublikum großes Vergnügen bereitete.Die besten drei Vorleser kamen in die Finalrunde.

Paula Schiller (6e), Alyia Hagemeier (6b) und Antonia Burkert (6d) traten als annähernd punktgleiche Vorrundensieger an, um einen Text aus Astrid Lindgrens "Meisterdetektiv Kalle Blomquist" ohne jede Vorbereitung zu lesen. Auch diese Aufgabe lösten die drei Finalisten souverän. Antonia Burkert konnte sich am Ende gegen ihre Konkurentinnen durchsetzen.

Als Schulsiegerin wird sie das Schwalmgymnasium Anfang des kommenden Jahres in der nächsten Wettbewerbsrunde auf Kreisebene vertreten. Die drei Finalistinnen wurden für ihre guten Leistungen mit Büchergutscheinen belohnt. Auch die übrigen Klassensieger gingen dank eines kleinen vorweihnachtlichen Buchgeschenks vom Buchladen Hexenturm nicht leer aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Die Betrugsmasche zog bei den Schwalmstädtern glücklicherweise nicht.
Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Der Frühlings-Cup ist der Nachfolger des Sparkassen- und Konvekta Cup.
Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Die Täter kamen durch ein Fenster im Erdgeschoss.
Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.