Unbekannte zapfen 2.000 Liter Heizöl in Ziegenhain ab

Im Zeitraum von Donnerstag bis Montag, 11. bis 15. April, haben unbekannte Täter auf einer Baustelle in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain circa 2.000 Liter Heizöl und 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 1.700 Euro gestohlen.

Schwalmstadt-Ziegenhain. Im Zeitraum von Donnerstag bis Montag, 11. bis 15. April, haben unbekannte Täter auf einer Baustelle in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain circa 2.000 Liter Heizöl und 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 1.700 Euro gestohlen.

Die Täter öffneten einen Bauzaun, der mit einem Stromkabel zugeknotet war und gelangten auf diese Weise auf die Baustelle. Dort entwendeten sie herumliegende Dachrinnen und Fallrohre. Aus zwei Tanks zapften sie circa 2.000 Liter Heizöl ab.

Bei einem auf der Baustelle stehenden Radlader wurde das Schloss der Heckverkleidung zerstört, um an den darunter befindlichen Dieseltank zu gelangen. Aus dem Tank des Radladers wurden circa 200 Liter Dieselkraftstoff entwendet. An der Heckverkleidung entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schüler der Steinwaldschule in Neukirchen hängen Plakate gegen die der Partei "Die Rechte" auf

Plakate gestaltet, bestellt, verteilt, gekleistert und aufgehangen - Schüler setzten politische Idee von vergangener Woche heute unter anderem in Neukirchen um.
Schüler der Steinwaldschule in Neukirchen hängen Plakate gegen die der Partei "Die Rechte" auf

Kommentar zu antisemitischen Wahlplakaten: Es braucht mehr Reaktionen auf die offene Fremdenfeindlichkeit!

Redakteur Michael Seeger lobt die Schüler, die sich mit Plakaten gegen Rechts engagieren, für ihren Einsatz und kritisiert die teils untätige Politik.
Kommentar zu antisemitischen Wahlplakaten: Es braucht mehr Reaktionen auf die offene Fremdenfeindlichkeit!

Treysa: Rundballenpresse im Wert von 72.000 Euro gestohlen

Zwischen Freitag und Samstag haben Unbekannte eine Rundballenpresse im Wert von 72.000 Euro von dem Gelände eines Landmaschinenhandels "In der Aue" in Treysa gestohlen.
Treysa: Rundballenpresse im Wert von 72.000 Euro gestohlen

Neuntes Oldtimertreffen fand in Neukirchen statt

Alte Traktoren und Bundeswehrfahrzeuge konnten die Besucher am Wochenende in Neukirchen bestaunen.
Neuntes Oldtimertreffen fand in Neukirchen statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.