Unfall: Frontalcrash auf L 3156 Alsfeld-Heidelbach

+
Drei Menschen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der L3156 zwischen Alsfeld-Heidelbach und Holzburg.

Heute Abend ereignete sich gegen 18:20 Uhr auf der Landesstraße 3156 bei Holzburg ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer verletzt worden sind.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr zur Unfallzeit ein 21-jähriger Mann mit seinem Seat die L 3156 aus Richtung Holzburg kommend in Fahrtrichtung Heidelbach. Ausgangs einer Kurve stieß der junge Mann aus Schrecksbach mit dem entgegenkommenden A-Klasse Mercedes einer 18-Jährigen zusammen, die zusammen mit ihrem 19-jährigen Beifahrer in Richtung Holzburg fuhr.

Alle drei Personen mussten anschließend mit schweren Verletzungen nach Schwalmstadt, Gießen und Fulda in dortige Kliniken eingeliefert werden. Zum Transport der 18-jährigen Frau aus Schwalmstadt kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Zur Unfallursachenermittlung wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Marburg ein Gutachter eingeschaltet.

Die L 3156 ist aktuell noch voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Ab sofort ist die Treysaer Altstadt um eine attraktive Anlaufstelle reicher. In den früheren Geschäftsräumen der „Yoga-Katze“ auf dem Marktplatz, dort wo zuletzt zwei …
Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Nach dem Abi ins Ausland und dann gerne auch noch etwas Gutes tun – mit diesem Bestreben zieht es Lisa Langer ins weit entfernte Namibia.
Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Bundestagsabgeordneter Franke lud zur Informationsveranstaltung "Gewalt geht nicht" in das Ziegenhainer Hotel Rosengarten. Mit dabei war auch prominente Unterstützung …
Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.