Viele Besucher beim Treysaer Michaelismarkt

1 von 45
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45
9 von 45
10 von 45

Auf die Gäste warteten viele Angebote in Geschäften, Marktstände und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Diese Bildergalerie wird präsentiert von Profi C.H. Schmittin Ziegenhain.

Treysa. Für die Meteorologen ist bereits seit zwei Wochen Herbst, doch am Sonntag orientierte sich das Wetter zum Glück am Kalender. Zum traditionellen Michaelismarkt kletterte das Thermometer noch einmal weit über die 20-Grad-Marke und lockte die Besucher zu Tausenden in die Treysaer Innenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 28. Mai, gegen 4.35 Uhr einen Altkleidercontainer in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain in Brand gesteckt.
Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain
Schwälmer Hoffnungssteine symbolisieren Zusammenhalt während Coronakrise

Schwälmer Hoffnungssteine symbolisieren Zusammenhalt während Coronakrise

Bunt bemalte Steine sollen in der aktuellen Coronalage Hoffnung spenden.
Schwälmer Hoffnungssteine symbolisieren Zusammenhalt während Coronakrise
Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

Am Sonntag ist Tag des Fachwerks. Aus diesem Grund bietet der "Stadtgeschichtliche Arbeitskreis" eine Führung durch die Konfirmationsstadt Ziegenhain an.
Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag
Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen - Schaden im sechsstelligen Eurobereich
Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.