28 Wahlplakate der AfD in Schwalmstadt gestohlen

In Treysa und Ziegenhain wurden Wahlplakate der Partei Alternative für Deutschland (AfD) gestohlen.

Schwalmstadt. Zwischen Montag und Donnerstag, 4. bis 7. September, haben Unbekannte 28 Wahlplakate im Gesamtwert von fünf Euro in der Ortslage von Treysa und Ziegenhain entwendet.

Die Täter entfernten die Wahlplakate der Partei AfD und entwendeten diese. Die Plakate waren im Bereich von Straßen und Brücken befestigt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Willingshausen: Künstler Ben Kamili führt Kinder in Ölmalerei ein

„Ihr müsst nicht alles so machen wie ich. Ihr seid frei, es ist euer Bild" - Künstler Ben Kamili weist Kinder im Atelier der Willingshäuser Kunsthalle in die Ölmalerei …
Willingshausen: Künstler Ben Kamili führt Kinder in Ölmalerei ein

Schwalmstadt: Gedenkstein für Sprengunglück in Michelsberg eingeweiht

Im Dorfgemeinschaftshaus des Schwalmstädter Stadtteils Michelsberg wurde kürzlich an das verheerende Sprengunglück 1927 erinnert.
Schwalmstadt: Gedenkstein für Sprengunglück in Michelsberg eingeweiht

Lions Club Schwalmstadt gibt 50.000 Euro für Bildungsprojekte

Der Lions Club Schwalmstadt investiert satte 50.000 Euro in Bildungsprojekte. Damit sollen junge Kinder aus der Schwalm gefördert werden.
Lions Club Schwalmstadt gibt 50.000 Euro für Bildungsprojekte

Ziegenhain: Versuchter Geschäftseinbruch und geklauter BMW X5

Ein versuchter Geschäftseinbruch und ein getsohlener BMW X5: Unbekannte Täter trieben ihr Unwesen in Ziegenhain.
Ziegenhain: Versuchter Geschäftseinbruch und geklauter BMW X5

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.