Weihnachtsvergnügen an der Mehrzweckhalle in Schrecksbach

+
Besinnliche Stimmung: Der Männergesangverein singt weihnachtliche Lieder.

Auf dem Parkplatz vor der Gemeindeverwaltung Schrecksbach wird es gemütlich, wenn das 22. Weihnachtsvergnügen beginnt.

Schrecksbach. Auch in diesem Jahr findet auf dem Parkplatz vor der Mehrzweckhalle in Schrecksbach das Weihnachtsvergnügen statt. Am Samstag, 16. Dezember, beginnt die Veranstaltung um 16 Uhr.

An den Verkaufsständen werden neben Bier und Glühwein auch heißer Apfelwein, Kinderpunsch und andere leckere Getränke ausgeschenkt. Darüber hinaus gibt es im Mehrgenerationencafé Kaffee und Kuchen. Für den herzhaften Hunger werden Brat- und Currywurst angeboten.

Der Männer-Gesang-Verein stimmt um 17.30 Uhr die Gäste auf die Weihnachtszeit ein. Mitsingen ist dabei erwünscht. Auch der Nikolaus lässt sich das Vergnügen in Schrecksbach nicht entgehen. Um 17.45 Uhr verteilt er Geschenke an die kleinen Besucher. Um 18 Uhr startet dann die Glühweinparty mit DJ Toto im Freien oder im Après-Ski-Pavillon.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Vier Stimmen für ein Hallelujah: Künstler der CastAct Entertainment GbR begeisterten am zweiten Adventssonntag in der Immichenhainer Klosterkirche.
Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Die konnten an etwa 70 Marktständen schöne Deko und Geschenke kaufen.
Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Das Steinwaldstadion in Neukirchen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür werden rund 1,3 Millionen Euro fällig. Am vergangenen Donnerstag wurde ein erster …
Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.