Wilde Müllkippen zieren Stadtbild in Schwalmstadt

+

Mit Müllsammelaktionen wird den Schrott-Sündern entgegengewirkt.

Schwalmstadt. Die Morgensonne bringt am Bahnradweg in Ziegenhain die Farben zum Strahlen. Ein idyllischer Anblick, wären da nicht die alten Autoreifen, der Farbeimer, gammelige Schaumstoffmatten und jede Menge Flaschen und blaue Säcke voll mit Hausmüll. "Beliebt bei Müllsündern sind vor allem auch die Glascontainer-Plätze, so auch an der Parkstraße in Treysa oder in der Nähe des Tegut-Parkplatzes in Ziegenhain. In Nacht- und Nebelaktionen laden immer wieder Menschen alles das ab, was sie nicht mehr gebrauchen können", stellt Stefan Kürschner, Mitarbeiter des städtischen Bauhofs fest. "Eine Problemzone ist auch der Verbindungsweg zwischen Treysa und Dittershausen, wo immer wieder bergeweise Müll illegal entsorgt wird", erläutert Kürschner. Die Beseitigung von wilden Müllkippen gehört mittlerweile leider zum Tagesablauf der städtischen Mitarbeiter. Die Kosten der ordnungsgemäßen Entsorgung trägt die Stadt Schwalmstadt, somit also auf Kosten aller. "Egal ob Klein-, Haus- oder auch Sperrmüll. Jeder hat die Möglichkeit zu moderaten Gebühren seinen Unrat mithilfe des Zweckverbandes Abfallwirtschaft des Schwalm-Eder-Kreises zu beseitigen." Infos, wo und wie der eigene Müll beseitigt werden kann, gibt’s auf schwalmstadt.de.

+++ EXTRA-INFO +++

Knüllgebirgsverein sammelt Müll

Zur Aktion "Saubere Landschaft" lädt der Knüllgebirgsverein alle Bürger Treysas ein, um den Müll in der Umgebung des Ortes einzusammeln. Die Aktion findet am Freitag, 27. März, in Zusammenarbeit mit Stadtmanager Alexander Dupont statt. Treffpunkt am Parkplatz Haaße-Hügel ist um 14 Uhr. Für alle Teilnehmer gibt es einen kleinen Imbiss. Um Anmeldung bei Gerhard Hosemann, Tel. 06691-23141 oder Rita Uhl, Tel. 06691-23159 wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Fälle in Treysaer Seniorenheim: Kurzzeitpflegegast hat Virus nicht ins Haus gebracht

Nach der Meldung von 22 Corona-Infizierten im Treysaer Seniorenheim "Am Schwalmberg" stellt das DRK jetzt richtig, dass nicht ein Kurzzeitpflegegast das Virus ins Haus …
Corona-Fälle in Treysaer Seniorenheim: Kurzzeitpflegegast hat Virus nicht ins Haus gebracht

Röllshausen: Auto wird vermutlich mit Baseballschläger beschädigt

In der vergangenen Nacht, 29. auf 30. März, beschädigten unbekannte Täter einen grauen Audi Q 5, welcher auf einem Privatgrundstück in der Schwalmtalstraße in …
Röllshausen: Auto wird vermutlich mit Baseballschläger beschädigt

Schwalm-Eder: Erster Todesfall mit Corona-Virusinfektion - 22 Bewohner in Treysaer Seniorenheim infiziert

Der Schwalm-Eder-Kreis muss einen ersten Todesfall eines durch Corona infizierten Patienten melden.
Schwalm-Eder: Erster Todesfall mit Corona-Virusinfektion - 22 Bewohner in Treysaer Seniorenheim infiziert

Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Der schwerverletzte Autofahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.
Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.