Zwei Schafe aus Garten in Neukirchen gestohlen

Bei den Tieren handelt es sich um ein Mutterschaf und ihr Lamm.

Neukirchen. Zwischen Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, haben unbekannte Täter zwei Schafe von einem Grundstück in der Kleingartenanlage an der Schwarzenbörner Straße in Neukirchen gestohlen.

Die Täter begaben sich zu dem eingezäunten Gartengrundstück, öffneten zwei Tore und stahlen anschließend die beiden freilaufenden Schafe. Bei den Tieren handelt es sich um Mutterschaf mit hellem Fell und ein Lamm mit dunkelbraunem Fell. Der Wert der Tiere beträgt 300 Euro Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © Carolina Ludwig

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa gibt neues Prinzenpaar bekannt

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen - auch in Schwalmstadt-Treysa. Und wie es sich für einen Karnevalsverein gehört, hat der KKdLT sein neues Prinzenpaar bekannt gegeben.
Fotostrecke: Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa gibt neues Prinzenpaar bekannt

Vermisster Mann aus Neukirchen ist wieder aufgetaucht

Der Vermisste meldete sich selbst bei der Polizei und teilte seinen Aufenthaltsort mit.
Vermisster Mann aus Neukirchen ist wieder aufgetaucht

Ziegenhain: Autohaus Weckesser löst VW-Vertrag auf - 6 Mitarbeitern gekündigt

Nach über 67 Jahren machen Volkswagen und das Autohaus Weckesser in Schwalmstadt-Treysa Schluss. Welche Folgen das für Mitarbeiter und Kunden hat:
Ziegenhain: Autohaus Weckesser löst VW-Vertrag auf - 6 Mitarbeitern gekündigt

Konrad Nachtwey tritt als Leiter des Museums der Schwalm in Ziegenhain zurück

Nach sechs Jahren Museumsleitung gibt der 83-Jährige sein Amt ab. Eine Nachfolgerin steht auch schon fest.
Konrad Nachtwey tritt als Leiter des Museums der Schwalm in Ziegenhain zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.