Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen - Schaden im sechsstelligen Eurobereich

Ottrau. Zwei Verletzte und Sachschaden im sechsstelligen Euro-Bereich, das ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes, der sich am gestrigen Freitagabend im Ottrauer Ortsteil Schorbach ereignete.

Der Brand des Einfamilien-Fachwerkhauses im Ortskern von Schorbach war der Rettungsleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises gegen 22.10 Uhr gemeldet worden. 

Die beiden einzigen Bewohner, eine 59-Jährige und deren Lebensgefährte, 69 Jahre alt, erlitten bei dem Brand nicht unerhebliche Verletzungen durch Rauchgas und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht.

Zur Brandursache können bislang keine Angaben gemacht werden. Es wird vermutet, dass das Feuer im Bereich der Küche ausgebrochen ist. Die Schadenshöhe dürfte sich nach Angaben der eingesetzten Beamten der Polizeistation Schwalmstadt im unteren sechsstelligen Bereich bewegen. Das Gebäude kann zurzeit nicht betreten werden.

Eingesetzt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Ottrau und den Ortsteilen. Ermittlungen zur Ursache werden durch das Fachkommissariat der Polizeidirektion Schwalm-Eder geführt.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Durch Corona wird es zwar keine Veranstaltungen geben. Das Gewinnspiel findet aber trotzdem statt.
Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Das blaue Auto hat das Kennzeichen KS-AA 37 und stand auf einem Firmengelände in der Wiederholdstraße.
Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Im Fall der drei ertrunkenen Kinder in Seigertshausen wird erneut ermittelt. Bürgermeister Klemens Olbrich hat nun selbst eine interne Untersuchung veranlasst.
Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 28. Mai, gegen 4.35 Uhr einen Altkleidercontainer in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain in Brand gesteckt.
Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.