Schwälmer der neuen Generation

Amy Sofie ist die erste gebrtige Ziegenhainerin seit zehn JahrenVon SARAH ENGELHARDT und CHRISTINA WOLTERSZiegenhain. Endlich gibt es sie wieder

Amy Sofie ist die erste gebrtige Ziegenhainerin seit zehn Jahren

Von SARAH ENGELHARDT und CHRISTINA WOLTERS

Ziegenhain. Endlich gibt es sie wieder: gebrtige Schwlmer. Vor zehn Jahren ist die Geburtsstation aus dem Asklepios-Klinikum Schwalmstadt nach Homberg gezogen. In der vergangenen Woche folgte der Umzug aus der Kreisstadt zurck nach Ziegenhain. Glcklich ber das Comeback sind Hebammen, Krankenschwestern, rzte, aber vor allem die Schwlmer selbst.

Maximalversorger vor Ort

In der frisch renovierten Frauenklinik wurden in der ersten Woche gleich vier kleine Schwlmer geboren. Eine davon ist Amy Sophie, die am 3. Juli um 7.24 Uhr das Licht der Welt erblickt hat. Ihre Eltern Sabrina und Thorsten Persau aus Ziegenhain sind berglcklich, dass ihre Tochter so nah an ihrem Zuhause zur Welt kommen konnte. Sonst htten wir mit dem Taxi nach Homberg fahren mssen, so konnten wir laufen, schmunzelt der frisch gebackene Vater. Fr die jungen Eltern bieten wir nicht nur neue Rume, sondern auch zustzlich kleine Besonderheiten an, sagt Kai-Oliver Schramek von der Klinikverwaltung. Als kleines Willkommensgeschenk gibt es handgenhte Biolaufschuhe und ein Willkommenspaket. Auerdem biete die Klinik Schwangerenfotografie und Babybilder von einem professionellen Fotografen an. Selbstverstndlich werden die Bilder der Neugeborenen auf Wunsch der Eltern auch weiterhin im Schwlmer Boten als ,Babys der Woche verffentlicht, so Schramek. Im Moment gibt es auf der Geburtsstation vier Einzelzimmer, ein Zweibettzimmer und einen Schlafraum fr die Neugeborenen. Dort kommt natrlich nur Personal mit einem Schlssel herein, erklrt Schramek. Wir legen groen Wert auf die Sicherheit der Babys.

365 Tage, 24 Stunden besetzt

Die Geburtsstation wird in absehbarer Zeit noch einmal umziehen. Diesmal aber nur innerhalb der Klinik. Dort wird es dann 16 Zimmer fr je ein bis zwei werdende Mtter und einen zustzlichen Kreisaal mit Operationsmglichkeiten geben. Die Geburtsstation des Krankenhauses ist als einzige im Kreis 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr besetzt. Auerdem sind immer zwei Gynkologen auf der Station. In den vergangenen zehn Jahren hat sich vieles gendert, bemerkt Professor Dr. Hans-Harald Riedel, Chefarzt der Gynkologie. Die Liegezeiten der Frauen sind viel krzer. Heute gingen die Mtter selbst nach einem Kaiserschnitt nach ein paar Tagen wieder nach Hause. Mit dem Standort Schwalmstadt wurde die Kooperation mit der Uni-Klinik Marburg neu aufgenommen, erklrt Dr. Riedel. Unsere Patientinnen profitieren von den Kompetenzen der Kinderrzte und Neonatologen.

Die Klinikleitung will ein Zeichen setzen, den rcklufigen Geburtenzahlen im Kreis mit Komfort, Aufklrung und bester medizinischer Versorgung fr Eltern und Kinder begegnen.

Die Schwlmer sind froh ber den neuen Kindersegen so nah der Heimat. Schon jetzt gibt es viele Nachfragen von werdenden Mttern, die gerne im Klinikum Schwalmstadt entbinden mchten.

Zweisprachige Kreisaalfhrungen

Jeden ersten Dienstag im Monat bietet das Team der Geburtsstation eine Kreisaalfhrung fr werdende Eltern an. Jeden zweiten Donnerstag im Monat wird die Fhrung in trkischer Sprache angeboten.

Treffpunkt ist jeweils um 19.00 Uhr im Eingangsbereich der Klinik. Mehr Informationen rund um die Geburtsstation gibt es unter 06691/799450.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar wurde heute Morgen eine 33-jährige Frau von ihrem eigenen Auto erfasst und blieb darunter liegen. Sie wurde dabei schwer verletzt.
Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Ein wohnsitzloser Mann hat am Sonntag einer Frau im Zug ins Gesicht geschlagen. Der Täter wurde festgenommen - und schließlich wieder freigelassen.
Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Fall der "falschen Ärztin": AG "Medicus"-Hinweistelefon nur noch wochentags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Bei einem Kellerbrand in einem Fritzlarer Wohnhaus wurde in der vergangenen Nacht ein 15-Jähriger verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.