Schwalm-Eder-Kreis öffnet Sporthallen

Ab morgen sind die Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises für Freizeit- und Vereinssportler wieder geschlossen.
+
Ab morgen sind die Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises für Freizeit- und Vereinssportler wieder geöffnet.

Mit dem Erreichen der Stufe 2 der Landesregelungen zur Corona-Pandemie gibt es merkliche Erleichterungen auch für die Sportvereine im Schwalm-Eder-Kreis. So sind, bei gleichbleibend niedriger Inzidenz unter 50, die kreiseigenen Sporthallen ab morgigen Montag grundsätzlich wieder für den Vereinssport geöffnet.

Schwalm-Eder. „Ich freue mich, dass wir es mit dem Erreichen der Stufe 2 ermöglichen können, unsere kreiseigenen Sporthallen wieder für den Sportbetrieb zu öffnen. Somit schaffen wir die Möglichkeit, dass auch die klassischen Hallensportarten wieder adäquat ausgeübt werden können“, so Landrat Winfried Becker.

Angebote für Kinder bis 14 Jahre sind in dieser Stufe 2 im Freien aber auch unter Dach unter Einhaltung der bewährten Hygieneregeln nahezu unbeschränkt möglich. Für Ü15- und erwachsene Sportlerinnen und Sportler gilt, dass dann wieder in 10er-Gruppen Sport betrieben werden darf. Dabei dürfen auch mehr als 10 Personen zeitgleich eine Sportstätte nutzen, wenn zwischen den einzelnen Gruppen ein Abstand von mindestens 3 Metern gehalten wird. Für Mannschaftssportarten ist die Personenbeschränkung vollständig aufgehoben.

Eine detaillierte Beschreibung dessen, was erlaubt ist, findet sich in einer Zusammenstellung des Landessportbundes Hessen mit dem Titel „Wann Sport wie möglich ist“, die beispielsweise auf der Webseite des Sportkreises hinterlegt ist.

Den Vereinen werden ab morgigen Montag die kreiseigenen Sporthallen, wie auch die Toilettenanlagen, zur Verfügung gestellt. Da in den Schulhauptgebäuden nach wie vor mit erhöhtem Aufwand gereinigt wird, soll auf eine Öffnung der Umkleidekabinen und Duschen aber nach wie vor verzichtet werden. Damit wird der zusätzliche Reinigungsaufwand in den Schulnebengebäuden so klein wie möglich gehalten.

Bei der Hallennutzung sind natürlich auch weiterhin die Durchführungs- und Hygienekonzepte der betreffenden Fachverbände einzuhalten. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Übungsleiterinnen und Übungsleitern.

Für Rückfragen der Vereine steht der Sportbeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises, Jörg-Thomas Görl, ab Montag telefonisch unter 05681-775 591 und per E-Mail unter sportpflege@schwalm-eder-kreis.de zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm
Schwalm-Eder-Kreis

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm
Schwalm-Eder-Kreis: Die Bio-Tonne kommt
Heimat Nachrichten

Schwalm-Eder-Kreis: Die Bio-Tonne kommt

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis führt zum 1. Juli die Biotonne ein. Wie der Verband in einer Mitteilung berichtet, werde für jede Wohneinheit eine …
Schwalm-Eder-Kreis: Die Bio-Tonne kommt
Felsberger wechselte von Vodafone zur Netcom Kassel und hat seit fast zwei Monaten kein Internet
Heimat Nachrichten

Felsberger wechselte von Vodafone zur Netcom Kassel und hat seit fast zwei Monaten kein Internet

Da saust nicht ein Bit: Patrick Osterberg zog von Guxhagen nach Felsberg-Niedervorschütz. Ein neuer Internetvertrag bei der Netcom Kassel sollte her, doch der …
Felsberger wechselte von Vodafone zur Netcom Kassel und hat seit fast zwei Monaten kein Internet
Starkregen zerstörte das Zuhause: Jutta Dippel sucht mit ihren Tieren neue Wohnung
Schwalm-Eder-Kreis

Starkregen zerstörte das Zuhause: Jutta Dippel sucht mit ihren Tieren neue Wohnung

Vor drei Wochen wurde ihre Kellerwohnung in Gudensberg nach einem Unwetter mit Starkregen überflutet
Starkregen zerstörte das Zuhause: Jutta Dippel sucht mit ihren Tieren neue Wohnung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.