Schwerer Unfall auf der A 49: 18-Jährige weicht Wildtier aus und überschlägt sich mehrfach

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Zu einem schweren Alleinunfall kam es am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn 49 zwischen der Anschlussstelle Gudensberg und dem Parkplatz Am Sonnenborn. Eine Person wurde schwer verletzt.

Gudensberg. Weil sie einem Wildtier auswich, zog sich eine 18-jährige Fahranfängerin aus Baunatal am frühen Freitagmorgen auf der A49 schwere, glücklicherweise aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen, zu.

Die junge Frau befuhr die Autobahn von Gudensberg in Richtung Kassel, als in einer langgezogenen Linkskurve plötzlich ein Wildtier auftauchte. Die Frau versuchte dem Tier auszuweichen, kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr im Verlauf einen Straßengraben auf einer Länge von rund 120 Metern, bevor sie sich hinter der Leitplanke an einem Wasserdurchlass mehrfach überschlug. Das Fahrzeug kam zwischen der Schutzplanke und einem Wildzaun auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Schwerverletzt konnte sich die junge Frau aus ihrem Fahrzeug eigenständig befreien. Eine Rettungswagenbesatzung sowie ein Notarzt versorgten die Baunatalerin und brachten sie in ein Kasseler Krankenhaus. Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Autobahnpolizei vor Ort im Einsatz. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Höhe des Sachschadens konnte vor Ort nicht abschließend ermittelt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Fälle in Treysaer Seniorenheim: Kurzzeitpflegegast hat Virus nicht ins Haus gebracht

Nach der Meldung von 22 Corona-Infizierten im Treysaer Seniorenheim "Am Schwalmberg" stellt das DRK jetzt richtig, dass nicht ein Kurzzeitpflegegast das Virus ins Haus …
Corona-Fälle in Treysaer Seniorenheim: Kurzzeitpflegegast hat Virus nicht ins Haus gebracht

Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Wegen der Corona-Pandemie müssen auch das für Juni geplante Lichterfest und der erste Nachtmarkt in Homberg abgesagt werden.
Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Ein Mountainbike im Wert von 2.300 Euro wurde am vergangenen Donnerstag aus einem Carport im Gudensberger Villaweg gestohlen.
Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

An gestrigen Samstag kam es in der Straße "Morgengabe" in Borken zu einer Sachbeschädigung. Gegen 10.15 Uhr haben nach Polizeiinformationen Unbekannte die Rollos eines …
Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.