Schwerer Verkehrsunfall: Junge Frau aus Borken gerät in den Gegenverkehr

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Gestern kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Dillisch und Welcherod. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Borken - Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, kam es am Freitagabend auf der L3152 zwischen Dillich und Welcherod. Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle, befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin aus Borken die schmale, jedoch gut ausgebaute Strecke von Dillich in Richtung Welcherod.

Aus bislang ungeklärten Umständen geriet die junge Frau mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem 18-jährigen jungen Mann aus Fritzlar zusammen. Durch die Wucht des Zusammenpralls riss von dem Fahrzeug der Borkenerin das linke Vorderrad ab. Anschließend drehte sie sich mit ihrem Fahrzeug um die eigene Achse und kam im Straßengraben auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

Während der Fritzlarer und seine Beifahrerin nahe zu unverletzt blieben, wurde die junge Frau vom Rettungsdienst schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr aus Borken vor Ort im Einsatz, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Ersthelfer konnten die junge Frau noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Landstraße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Mark Pudenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Plötzlich Prinz: Frédéric von Anhalt adoptiert einen 27-jährigen Jurastudenten aus Guxhagen

Guxhagen. Gestern noch ein Junge aus dem beschaulichen Guxhagen und heute Prinz Maximilian Ferdinand Leopold von Anhalt. Eine Geschichte die wie gemac
Plötzlich Prinz: Frédéric von Anhalt adoptiert einen 27-jährigen Jurastudenten aus Guxhagen

Körle-Lobenhausen: Vermisster 66-Jähriger ist ertrunken

Bei dem Toten handelt es sich um den 66-jähriger Bodo M.. Er war seit dem 4. März aus einer Melsunger Klinik vermisst.
Körle-Lobenhausen: Vermisster 66-Jähriger ist ertrunken

Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Wann und wie man helfen sollte, wenn man ein verletztes oder verwaistes Wildtier findet, erklärt die Felsberger Tierschützerin Jessica Jordan.
Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Felsbergerin zieht verwaistes Nilgans-Küken auf

Die Felsbergerin Jessica Jordan pflegt verletzte oder verwaiste Wildtiere. Derzeit zieht sie ein zwei Wochen altes Nilgans-Küken groß.
Felsbergerin zieht verwaistes Nilgans-Küken auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.