Schwimmabteilung der Melsunger TG

Melsungen. Je 8 erste und zweite, sowie 5 dritte Pltze waren die groartige Ausbeute der 5 MT-Aktiven beim 2. DVAG Cup in Stadtallendorfer

Melsungen. Je 8 erste und zweite, sowie 5 dritte Pltze waren die groartige Ausbeute der 5 MT-Aktiven beim 2. DVAG Cup in Stadtallendorfer Hallenbad. 5 Siege gingen allein auf das Konto der 13jhrigen Sina Holzhauer (95). Dabei beendete sie die 100m Schmetterling ebenso in persnlicher Bestzeit mit 1:20,62 wie die 200m Rcken in 2:42,79. Eine ausgezeichnete Vorstellung bot sie dann auch noch im Jugendfinale ber 100m Rcken in ausgezeichneten 1:15,3 womit sie sich wie auch ber 100m Freistil auf Rang 2 schwamm.

Hchster Podestplatz

Auch der gleichaltrige Marek Aschenbrenner (95) schaffte es einmal auf den hchsten Podestplatz ber 200m Brust, whrend er ber 200m Lagen, 200m Schmetterling und 50m Brust als 2. bzw. ber 100m Brust und 100m Schmetterling als 3. anschlug. Im Jugendfinale steigerte er sich dann sogar als 3. ber 100m Schmetterling auf 1:21,55 sowie als 4. ber 100m Brust auf 1:27,74. Trainingspartner Marcel Mnch (94) prsentierte sich ebenfalls in Bestzeitenlaune. So gewann er seine 50m Schmetterling in 33,29 sowie die 50m Rcken in 36,45. Auch als Zweiter berzeugte er ber 1500m Freistil (20:10,11) und 100m Schmetterling (1:15,45) und als 3. ber 400m Freistil (5:08,88). Dank einer groen Leistungssteigerung ber 50m Rcken konnten sich Leia Horwart (97) ber Platz 2 (48,73) und Kira Holzhauer (98) ber Platz 3 (49,86) freuen.

Chattengau-Pokale

Beim zur gleichen Zeit in Gudensberg stattfindenden 6. Schwimmen um die Chattengau-Pokale traten 6 Nachwuchsschwimmer und Schwimmerinnen an und konnten die Melsunger Farben ebenso eindrucksvoll vertreten wie die lteren in Stadtallendorf. Allen voran Anna Luca Blackert (2000) die bei ihren vier Starts ber 50m Schmetterling, 100m Rcken, 50m Brust und 100m Brust jeweils als erste anschlug und dabei sowohl ber 50m Schmetterling in 53,19 als auch 100m Rcken in 1:49,10 neue persnliche Bestzeiten notieren konnte. Zwei weitere 1. Pltze sicherte sich Noel Olaf Stephan (98) ber 50m Schmetterling und 50m Rcken. ber beide Strecken erreichte auch er neue Bestzeiten in 44,44 und 45,34. Zwei 2. Pltze ber jeweils 100m Brust und Freistil rundeten sein gutes Abschneiden ab.

Drei dritte Pltze

Gleich 3 dritte Pltze belegte Jan Klabunde (2000) ber jeweils 50m Rcken, Brust und Freistil wobei er auf allen Strecken seine Bestzeiten deutlich verbesserte und mit 54,73 ber 50m Freistil den grten Leistungssprung verzeichnete. Ebenfalls dritte wurde Gina Luisa Gerlach (1998) ber 50m Brust in 48,84 konnte sich aber auch bei allen anderen Starts deutlich verbessern ebenso wie Moritz Wunsch der ber 50m Freistil in 1:01,75 sein bestes Ergebnis erzielte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Am Donnerstag, 20. Februar, haben zwei unbekannte Täter gegen 17.45 Uhr eine Spendenbox für Pfandbons in der Passage der Schwalm-Galerie in Treysa gestohlen.
Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Am Donnerstagnachmittag sprach das Amtsgericht in Treysa das Urteil.
Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Schwalm-Eder: Einbrecher treiben im Kreis ihr Unwesen

In der Nacht von Mittwoch, 19., auf Donnerstag, 20. Februar, wurde in mehrere Schulen und KiTas im Kreis eingebrochen. Um nach Diebesgut zu suchen, brachen die Täter …
Schwalm-Eder: Einbrecher treiben im Kreis ihr Unwesen

Ferienplanung im Gange: Melsunger Haspel bietet buntes Programm zu Ostern

Trampolin springen, klettern und Achterbahn fahren: In den Osterferien erwartet die Besucher des Melsunger Jugendtreffs „Die Haspel“ ein sportliches Programm.
Ferienplanung im Gange: Melsunger Haspel bietet buntes Programm zu Ostern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.