39 mit Sehfehler

Von JOCHEN SCHNEIDERHomberg. Das Ergebnis ist ernchternd: 39 von 135 getesteten Kindern von der Erich-Kstner-Schule in Homberg haben eine

Von JOCHEN SCHNEIDER

Homberg. Das Ergebnis ist ernchternd: 39 von 135 getesteten Kindern von der Erich-Kstner-Schule in Homberg haben einen Sehfehler und brauchen eine Brille. Das stellte der Homberger Augenoptiker Manfred Auel vergangene Woche ehrenamtlich in einem Klassenraum fest. Auel untersttzte damit die schulische Gesundheitsvorsorge, ohne auf Zeit und Geld zu schauen. Das Ergebnis besttigt, dass Prvention ntig ist. Vier Brillen waren nicht in Ordnung. 32 Prozent der Brillentrger hatten ihre Sehhilfe nicht dabei oder im Etui, erzhlte Optiker Auel nachher. Er betont, dass er keine Diagnosen stellt, sondern schickte die betreffenden Kinder zum Augenarzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

„CeresAward“ für 27-jährigen Junglandwirt – „Volke hat immer das Tierwohl im Blick“, sagt die Jury
Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige. Mit Engagement und frischen Ideen möchte sie ihr Unternehmen erfolgreich führen.
25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.