Sehr viel Beton - Melsunger CDU bleibt in Opposition zur Haltestelle Bartenwetzerbrücke

Melsungen. Die Melsunger CDU bleibt auch nach der feierlichen Eröffnung in Fundamental-Opposition zur neuen Haltestelle Bartenwetzerbrücke. "Wi

Melsungen.Die Melsunger CDU bleibt auch nach der feierlichen Eröffnung in Fundamental-Opposition zur neuen Haltestelle Bartenwetzerbrücke. "Wir haben in den vergangenen Jahren versucht die Entscheidung zum Bau der Haltestelle aufgrund der Kostenexplosion aufzuhalten", erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Bernhard Lanzenberger."Es ist uns leider noch keine Schlussrechnung bekannt, jedoch waren die Planung seinerzeit bei 6 bis 6,5 Mio Euro. Nun wird von Seiten der Stadt gerne argumentiert, dass von der Stadt dazu nur 10 Prozent zu finanzieren sind, jedoch ist hierzu zu bemerken, dass auch das eine Menge Geld ist und es sich letztlich bei allen Zuschüssen und Finanzierungsbestandteilen um Mittel aus Steuergeldern handelt."Zudem sei der erwartete Nutzen der Haltestelle, nachdem sehr viele Menschen aus dem Oberzentrum Kassel nach Melsungen kommen werden um hier einzukaufen, zumindest kritisch zu beobachten.Schließlich sei das Bauwerk mit viel Beton hergestellt worden und optisch recht gewöhnungsbedürftig. "Rund 400 Meter weiter richtet wir den Melsunger Bahnhof in den nächsten Monaten her, sodass dieser ein echtes Schmuckstück gegen die neue Haltestelle wird", kritisiert Lanzenberger.Es bleibe zu hoffen, dass am neuen Haltepunkt trotz fehlender Parkplätze auch nach den, vom NVV zugesagten, zehn Jahren noch Züge anhalten und wesentlich sinnvollere Haltestellen, wie zum Beispiel in den Pfiefewiesen oder in Schwarzenberg, trotzdem eine Perspektive haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Durch das Feuer wurde auch das Haus in Mitleidenschaft gezogen.
Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.