Im selben Boot

Muslimische Gemeinde feiert Noah-Fest mit BrgernVon RAIMUND SCHESSWENDTERSchwalm-Eder. Die ersten Borkener im Edeka-Supermarkt schauen vergangen

Muslimische Gemeinde feiert Noah-Fest mit Brgern

Von RAIMUND SCHESSWENDTER

Schwalm-Eder. Die ersten Borkener im Edeka-Supermarkt schauen vergangenen Freitag ein wenig befremdet, als sie die Plakate fr das Noah-Fest sehen und Hunderte kleiner Plastikschsseln mit einer unbekannten Suppe darin. Dass es die umsonst geben soll und sie sehr wohlschmeckend ist, wollen einige erst recht nicht glauben.

Ashura-Grtze - das unbekannte Mahl

Doch der Vorsitzende der Muslimischen Gemeinde Borkens, Recep Akdag geht zu den Leuten hin, und erklrt ihnen den Hintergrund. So nicken viele freundlich, einige werfen ein paar Mnzen in den Spendentopf fr die Tafeln. Die Ashura-Grtze bleibt oft stehen. Dabei ist sie nicht nur kstlich, sondern auch von symbolischem Wert.Noah bringt zusammenRecep Akdag sagt: Wir schauen, wo wir mit den anderen zusammen kommen knnen. Denn Integration sieht er als seine Aufgabe seine, und die der Gemeinde. Und so kommt auch seine Aktion zustande. Von Radikal-Predigern hlt er nichts: Der hilft den deutschen Muslimen mit seinen Aktionen sicher nicht.Religiser HintergrundNoah, der Erbauer der berhmten Arche, ist nicht nur in der christlichen Bibel einer der Urvter der Menschheit, sondern nimmt auch in den anderen monotheistischen Religionen eine hohe Stellung ein. Auch im Koran rettet Noah mit seiner Arche die Tierwelt und die Menschheit. Im Unterschied zur biblischen Erzhlung rettet jedoch Noah im Koran alle Glubigen (Sure 11,25-48) und nicht nur seine Familie. Am Ende der Odysee sammelt Noah alle verfgbaren Lebensmittel ein und kocht eine Grtze: Die Ashura-Grtze. Damit feiert er und seine Passagiere das Ende der Flut und ihr berleben.

Muslime feiern Fest im Familienkreis

Diese Feier erleben die Muslime jedes Jahr zum Noah-Fest nach. Mit der Grtze, die aus sen Frchten, Getreide und Hlsenfrchten gekocht wird, begehen sie im familiren Rahmen das Noah-Fest im Andenken an das berstehen der Katastrophe.Recep Akdag mchte die Borkener daran teilhaben lassen. Doch die Initial-Zndung kam ausgerechnet vom Diakonischen Werk.Gutes tun mit 10 EuroAkdag war auf einem Gottesdienst des Geschftsfhrers der Diakonischen Werke Schwalm-Eder, Pfarrer Dierk Glitzenhirn, eingeladen. Dort initierte Glitzenhirn eine Aktion: Er gab jedem Zuhrer, der mitmachen wollte, zehn Euro. Jeder sollte damit etwas Gutes tun und beim nchsten Gottesdienst davon berichten.

Hilfe von allen Seiten

Akdag nahm den Zehner und dachte nach. Wie helfe ich am Besten? war sein Ansinnen und er kam auf die Noah-Fest-Aktion. Er rief seine Gemeinde zusammen. Die jungen Burschen fertigten Plakate, um das Fest und den Hintergrund, gut aufgemacht und kurz angerissen, zu transportieren. Mulslimische Mdchen meldeten sich zum Thekendienst, andere kochten Ashura-Grtze. Die wollte dann auch in die 400 Schlchen verstaut und zum Markt transportiert werden.Doppelte VerkostungWir machen das umsonst, aber wenn jemand etwas geben will, soll er es der Tafel geben, formuliert Recep Akdag die zweite Prmisse neben der Vermittlung muslimischen Brauchs. Eine Art doppelter Verkostung, denn die Grtze kostet nichts und wer dafr spendet, der sorgt fr die Verkostung anderer. 300 Euro fr die Tafeln

Und ein Teil des Erlses kommt wieder in die muslimische Gemeinde zurck. Peter Laukner von der Tafel Borken/ Homberg gibt nmlich an diesem Nachmittag im Edeka Wirth zu bedenken, dass viele trkische Familien Tafelkunden sind. Das ist ein guter Brckenschlag. sagt Laukner. Rund 300 Euro kamen fr die Tafel zusammen.Recep Akdag und Laukner wollen in Zukunft noch mehr gemeinsame Aktionen machen. Auch hier hat Aldag wieder seine Prmisse erfllt und ist mit anderen zusammen gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.