Sensibel entschieden

Von GERALD SCHMIDTKUNZHomberg. Es ist entschieden: Der Homberger Marktplatz wird fr den Autoverkehr wieder geffnet. Allerdings sollen die

Von GERALD SCHMIDTKUNZ

Homberg. Es ist entschieden: Der Homberger Marktplatz wird fr den Autoverkehr wieder geffnet. Allerdings sollen die Fahrzeuge knftig durch die Marktgasse und im Schritttempo in die City gefhrt werden. Der Sperr-Poller in der Oberen Westheimer Strae wird weiterhin fr den Fugngerzonen-Charakter in der Innenstadt sorgen. Das entschied Montagabend die Stadtverordnetenversammlung in ihrer kurzfristig einberufenen Sitzung. In Eilantrgen hatten die CDU- und die FDP-Fraktion die sofortige ffnung des Marktplatzes fr den Verkehr gefordert, damit City-Geschfte noch vor Weihnachten von der damit erhofften Verkehrsbelebung der Innenstadt profitieren knnten. Mit Verweis auf 2.000 Unterschriften, die fr die Einrichtung der Fugngerzone im August vorigen Jahres gesammelt worden waren, sprachen sich der Grne Klaus Blling und Stefan Gerlach von der SPD dagegen aus, dem Druck einiger weniger Geschftsleute nachzugeben, damit die Blechlawine wieder rolle. Demgegenber forderte FDP-Fraktionschef Manfred Rippke das Parlament auf: Den Existenzngsten der Geschftsleute muss man nachgeben. Die darf man nicht ignorieren. Claudia Ulrich (CDU) schlug schlielich eine Sitzungsunterbrechung vor, in der sich die Fraktionen beraten sollten, um weitere Fehlentwicklungen zu vermeiden und ein positives politisches Signal zu setzen.

Nach insgesamt rund dreistndiger emotional aber sachlich gefhrter Debatte einigte sich das Stadtparlament schlielich auf den Kompromiss. Dieser umfasst auch die Einrichtung einer generellen 20-km/h-Zone, die Verkehrsberuhigung in der Untergasse sowie die Entwicklung eines Parkleitsystems. Ferner sollen die Brger ab Januar an einem Runden Tisch am Stadtentwicklungsprozess beteiligt werden. Last, not least ist der beschlossene Kompromiss auf den 31. Mrz 2009 befristet worden. Sollte das Parlament bis dahin keine anders lautenden Beschlsse fassen, tritt automatisch wieder die bisher bestehende Marktplatz-Regelung in Kraft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach
Kassel

Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Die Region hat einen ihrer umtriebigsten Motoren verloren: Holger Schach, seit 2002 Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen, starb am Samstag völlig …
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.