Solidarisch, schnell und zielstrebig

Kreis-SPD zieht in den WahlkampfSchwalm-Eder. Mit 109 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen 27 Kommunen des Kreises treten die Sozialdemokraten am 27

Kreis-SPD zieht in den Wahlkampf

Schwalm-Eder. Mit 109 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen 27 Kommunen des Kreises treten die Sozialdemokraten am 27. Mrz nchsten Jahres zur Kreistagswahl an. 138 waren sich einig nach nur drei Stunden Nach nur rund drei Stunden waren sich die 138 Stimmberechtigten Delegierten der 147 Ortsvereine schnell einig und verabschiedeten mit 127 Ja- und zwei Nein-Stimmen bei drei Enthaltungen fr die vom Unterbezirksvorstand vorgelegte und von Frank-Martin Neuprtl eingebrachte Kreistagsliste. Sechs Delegierte stimmten ber alle Kandiatinnen und Kandidaten einzeln ab; dieses Ergebnis ist noch nicht bercksichtigt und hat fr die Listenreihenfolge keinen Einfluss. Als schnell, solidarisch und zielstrebig bezeichnete Geschftsfhrer Hans Griese den Ablauf des Parteitages, der jngst in Wabern stattfand. Die SPD geht nchstes Jahr gestrkt in den Kommunalwahlkampf. Wir wollen Anwalt der kleinen Leute sein und fr eine sozial ausgewogene Politik sein, sagte Griese. Anwalt der kleinen Leute als roter FadenDieser rote Faden habe sich auch durch die Parteitagsreferate von Landrat Frank-Martin Neuprtl und Spitzenkandidat Winfried Becker gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

Seit gut drei Monaten ist Marian Knauff Bürgermeister von Neukirchen. Im Interview spricht er über seinen Start während Corona und zukünftige Projekte.
100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

„Haar ist täuschend echt“

Der Homberger Friseur Dirk Schaller zum neuen Fremdhaartrend und seinem neuen Fremdhaarzentrum
„Haar ist täuschend echt“

Exhibitionist belästigt 21-Jährige im Zug

Eine 21-jährige Frau aus Oberaula wurde am Sonntag Opfer einer sexuellen Belästigung. Der Vorfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr in einer Regionalbahn auf der Fahrt von …
Exhibitionist belästigt 21-Jährige im Zug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.