Die Sonne scheint auf China-Module: Spatenstich für 1,8 Megawatt-Kraftwerk an der Autobahn

Schwalm-Eder. Das Reich der Mitte drängt nach Europa, die Wirtschaftsmacht China hat am Donnerstag heimischen Solar-Spezialisten wie der Kasseler SMA

Schwalm-Eder. Das Reich der Mitte drängt nach Europa, die Wirtschaftsmacht China hat am Donnerstag heimischen Solar-Spezialisten wie der Kasseler SMA den Kampf angesagt.

Für rund drei Millionen Euro lässt die an der Börse im chinesischen Shenzen gelistete Firma Risen Energy CO Ltd. ihr erstes Solarkraftwerk auf deutschem Boden bauen. Die trafolosen Wechselrichter für den Sonnenstrom lassen sich die Chinesen aber nicht aus dem nahen Kassel liefern, sondern beziehen sie von der KACO New Energy GmbH aus Neckarsulm – ein weltweit operierendes Unternehmen, das ebenfalls in der fernöstlichen Volksrepublik vertreten ist. Als Generalunternehmer nahm Risen Energy die Giflitzer Firma ConSolaris unter Vertrag.

Erster Spatenstich für das "Projekt D1" im Interkommunalen Gewerbegebiet Knüllwald-Remsfeld war am Donnerstag. Ein "Projekt D2" ist für den Standort Wietzendorf nahe Soltau bereits in Planung. Weitere Anlagen unterhält Risen Energy in Österreich, Portugal und Italien.

Wie Risen-Prokurist Yunjia Yang im Gespräch mit unserer Anzeigenzeitung erklärte, ist sein Unternehmen seit zehn Jahren nicht nur Investor, sondern auch Hersteller mono- und polykristalliner Solarmodule sowie anerkannter Systemanbieter in der Solarbranche. "Die Risen Energy GmbH wurde dieses Jahr als 100-prozentige deutsche Tochter in Nürnberg gegründet."

Das 1,8 Megawatt starke Kraftwerk in Remsfeld errichtet ConSolaris in fester Ständerbauweise direkt an der Autobahn A7 auf einer Fläche von rund fünf Hektar. "Damit zählt es zu einer der größten realisierten Anlagen ohne Nachführtechnik in Nordhessen", erklärte ConSolaris-Geschäftsführer Axel Bänsch.

Bereits ab November / Dezember 2011 sollen 7.500 Module für die nächsten 25 Jahre Strom im Äquivalent von täglich 450 Haushalten liefern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Lara Mandoki verletzte sich kurz vor der Premiere am Fuß: „Notfalls hätte ich die Rolle auch im Rollstuhl gespielt“
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.