Von Sonnenschein gekrönt

50. Babiller Pfingstkirmes: Tausende feiern als gbs kein Morgen mehrVon ALEXANDER GBERTNeukirchen. Vom Regen weitgehend verschont u

50. Babiller Pfingstkirmes: Tausende feiern als gbs kein Morgen mehr

Von ALEXANDER GBERT

Neukirchen. Vom Regen weitgehend verschont und von der Sonne gekrnt. Nach Tagen mit khlen Temperaturen und Nieselregen zeigte sich pnktlich zum Startschuss der 50. Babiller Pfingstkirmes, der Mai auf seine letzten Tage endlich gndig. Ein proppevolles Festzelt an fnf Tagen, etwa 3.500 Besucher des Festzuges am Sonntag, Bier das in Hektolitern ber die Theke ging und eine Burschenschaft die es mal wieder verstand zu feiern das ist die Babiller Pfingskirmes. Whrend am Samstagabend die Bayern direkt neben der Bhne auf Leinwand den Krzeren gegen Inter Mailand im Champions League-Finale zogen, nahm die Kirmes ungehindert an Fahrt auf. Erst in den frhen Morgenstunden neigte sich der erste Kirmestag dem Ende. Aber nur um wenige Stunden spter erneut zur Hchstform aufzulaufen.

Whrend Tausende am Sonntag bei bestem Wetter und der ersehnten Frhlingswrme den Festzug genossen, waren Burschenschaftsvorsitzender Timo Csa und seine Mannen im Dauerstress. Wir haben hier in Neukirchen einen der grten Festzge in der Region da ist eine akribische Planung und Organisation immens wichtig, sagte Csa. Mit Sprechfunkgerten ausgerstet, sorgten dutzende helfende Hnde fr den reibungslosen Ablauf des Spektakels.

ber 50 Fugruppen und Wagen gab es zu bestaunen, fr peppige Musik sorgten verschiedene Spielmannszge. Viele Vereine hatten fr das Volksfest teilweise monatelang an ihren originellen Wagen gebastelt, andere kamen fantasievoll kostmiert. ber eine Stunde lang schlngelte sich der Zug durch die Stadt. Den Schlusspunkt setzten 100 Musiker, die auf dem Festplatz ein Platzkonzert gaben. An allen Tagen war die Kirmes sehr gut besucht. Die Stimmung war ausgelassen, aber immer friedlich, zog Csa nach der Geburtstags-Party ein positives Fazit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.