Spangenberger Reitturnier: Traditioneller Reiterempfang

1 von 28
Nachwuchsarbeit: Springreiterin Janne Friederike Meyer-Zimmermann trainiert seit Anfang des Jahres Paula Poletto (li.), Tochter von Sterneköchin Cornelia Poletto.
2 von 28
3 von 28
4 von 28
5 von 28
6 von 28
7 von 28
8 von 28

Unter den Gästen war auch Paula Poletto, Tochter von Sterneköchin Cornelia Poletto aus Hamburg. Seit Anfang des Jahres ist die 15-Jährige unter den Fittichen von Janne Friederike Meyer-Zimmermann

Spangenberg. Reitstiefel, Sporen und Gerten sind am Donnerstagabend beim Reiterempfang zum Spangenberger Reitturnier im VIP-Zelt im Schrank geblieben.

Rund 250 Gäste aus Sport, Wirtschaft und Politik - und natürlich viele Sponsoren und Unterstützer des Turniers - konnten Thomas Pfanzelt, Vorsitzender vom Spangenberger Reit- und Fahrverein und Hauptsponsor Dr. Jörg Kullmann (Wikus Sägenfabrik) zum Empfang begrüßen.

Nachwuchsarbeit: Springreiterin Janne Friederike Meyer-Zimmermann trainiert seit Anfang des Jahres Paula Poletto (li.), Tochter von Sterneköchin Cornelia Poletto.

Unter den Gästen war auch Paula Poletto, Tochter von Sterneköchin Cornelia Poletto aus Hamburg. Seit Anfang des Jahres ist die 15-jährige unter den Fittichen von Janne Friederike Meyer-Zimmermann (gewann bereits zweimal den Großen Preis von Spangenberg). Ihre Mutter wird für Samstag in Spangenberg erwartet.

Für das Wohl der Gäste sorgte Frank Schicker, der für die Gäste u.a. Gebackene Garnele auf Mango Basilikum Salsa, Maispoulardenbrust, Wildbret vom Grill und Gesmokte Wildschweinkeule vorbereitet hatte.

Jörg Kullmann dankte in seiner Ansprache den vielen Familienunternehmern, die seit Jahrzehnten dem Turnier zur Seite stehen und sich dafür stark machen. Denn ohne sie sei das berühmte Spangenberger Famuilienflair kaum möglich. 

Die Springreiter-Elite (u.a. Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Lars Nieberg, Markus Beerbaum) misst sich beim Turnier bis Sonntag. Eins der vielen Highlights: Der Große Preis von Spangenberg am Sonntag um 14.30 Uhr. Am Samstag gegen Mittag veranstaltet die Kreissparkasse Schwalm-Eder eine Autogrammstunde mit den Stars.

Auf dem Gelände lädt  eine Schlemmer- und Händlermeile zum Bummeln und Genießen ein. Neigt sich der Turniertag dem Ende zu, sind die Besucher herzlich dazu eingeladen, die Tagessieger auf der Aftershowparty mit DJ Steven und den Studentenreitern Kassel, die in diesem Jahr den Parcourdienst übernehmen, zu feiern. 

Im Biergarten kann zwischen den Turnieren in geselliger Runde geschlemmt und geschnuddelt werden.

Tickets:

Freitag, 7. Juli: freier Eintritt auf allen Plätzen

Samstag, 8. Juli: 8 Euro Stehplatz; 20 Euro Tribüne

Sonntag, 9. Juli: 10 Euro Stehplatz; 25 Euro Tribüne

Menschen mit Behinderung bekommen 50 Prozent Ermäßigung auf Stehplätze. Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr haben freien Eintritt (gilt nur für Stehplätze). Karten gibt es im Vorverkauf bei der Stadt- und Touristinformation Spangenberg, Rathausstraße 7, Tel. 05663-509040, E-Mail: service-center@spangenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für mehr Sonnenschein: 5.000 Euro-Spende an Fritzlarer Kinder- und Jugendhilfe Haus

Neusehland, Spezialist für Augenoptik und Hörakustik, überreichte dem Kinder- und Jugendhilfe Haus "Carl Sonnenschein" in Fritzlar eine Spende von 5.000 Euro.
Für mehr Sonnenschein: 5.000 Euro-Spende an Fritzlarer Kinder- und Jugendhilfe Haus

Landrat Becker besucht Betriebe des Schwalm-Eder-Kreises

Landrat Becker und Vizelandrat Kaufmann touren durch den Schwalm-Eder-Kreis, um sich über dessen Betriebe zu informieren.
Landrat Becker besucht Betriebe des Schwalm-Eder-Kreises

Flämmergasse 7 gut besucht

Der Tag des offenen Denkmals erfreute sich vieler Interessenten in Melsungen.
Flämmergasse 7 gut besucht

Video und Bilder zum Motocross Hessencup in Schrecksbach

Der Duft von großem Motorsport lag am Wochenende in der Schrecksbacher Luft. Auf dem Motocross-Gelände „Rund am Bodenrain“ fand nach zehnjähriger Pause wieder ein …
Video und Bilder zum Motocross Hessencup in Schrecksbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.