,Sparlampe’ ist im Ruhestand

Die Geschftsfhrung der Gesundheitsholding (GHS) Werra-Meiner GmbH verabschiedete am Freitag, 5. Juni, den Geschftsfhrer

Die Geschftsfhrung der Gesundheitsholding (GHS) Werra-Meiner GmbH verabschiedete am Freitag, 5. Juni, den Geschftsfhrer Heinrich Lampe in den vorzeitigen Ruhestand.Zu seinem Abschied kamen unter anderem Landrat Stefan Reu, Brgermeisterin Angela Fischer sowie die Geschftsfhrer der GHS Prof. Dr. Ulrich Vetter und Christoph Maier. In den Ansprachen, unter anderem von der Betriebsratvorsitzenden Sybille Dlfer erfuhr man so, dass Heinrich Lampe beim Personal nach kurzer Zeit den Spitznamen Sparlampe inne hatte, da er darauf bestand, dass der Letzte, der einen Raum verlsst, auch das Licht ausschalten sollte, um Strom zu sparen. Doch mit Blick auf die heutigen Zeiten sei dieser Spitzname eher positiv zu sehen. Die Gste im Saal, wie auch Heinrich Lampe selbst, brachen anlsslich dieser Anekdote in Lachen aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Durch das Feuer wurde auch das Haus in Mitleidenschaft gezogen.
Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.