SPD-Abgeordnete packen bei B. Braun an

+
V.li.: Uwe Frankenberger, Günter Rudolph, Dr. Gabriela Soskuty, Christian Clarus, Dr. Wolfgang Schrammel, Wolfgang Decker, Madelaine Foet, Sabine Waschke und Regine Müller. Foto: Rübsam

Melsungen. SPD-Abgeordnete verbringen Praxistag bei B. Braun in Melsungen

Melsungen. Die hessischen SPD-Abgeordneten hatten am vergangenen Dienstag einen ungewöhnlichen Arbeitstag vor sich. Anstatt ihrer täglichen Tätigkeit nachzugehen, haben sie einen Tag in verschiedenen Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie mitgearbeitet und dort die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Branche in Hessen kennengelernt. Organisiert wurde der Tag von der SPD-Landtagsfraktion und dem hessischen Landesverband des VCI – Verband der Chemischen Industrie e.V. "Ziel des Praxistages ist es, vor Ort und haut nah zu erleben, wie sich die Arbeit der Menschen in verschiedenen Branchen in Hessen gestaltet", sagte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel.

Regine Müller, Sabine Waschke, Uwe Frankenberger, Günter Rudolph und Wolfgang Decker statteten B. Braun in Melsungen einen Besuch ab. Dort standen verschiedene Führungen und Gesprächsrunden auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Bei Verstoß drohen bis 100.000 Euro Strafe.
Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Schnatz am Paradeplatz Ziegenhain: Schwälmer Steine-Team ruft zu neuer Aktion auf

Die Aktion endet am 1. September anlässlich Ziegenhain vom Feinsten.
Schnatz am Paradeplatz Ziegenhain: Schwälmer Steine-Team ruft zu neuer Aktion auf

Zack, weg ist die Kohle

Beim Einkaufen Portemonnaie geklaut: Opfer berichtet – Polizei gibt Sicherheitstipps
Zack, weg ist die Kohle

Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Skulptur der Gudensberger Künstlerin steht jetzt nicht mehr an der Bushaltestelle am Rathaus sondern am Ortsrand auf dem Firmengelände von Rudolph Logistik.
Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.