24. Stadtfeuerwehrtag in Melsungen

+
Zum 24. Stadtfeuerwehrtag bewiesen die Melsunger Freiwilligen Feuerwehren ihr Können an fünf Stationen.

Die Melsunger Freiwilligen Feuerwehren probten zum 24. Stadtfeuerwehrtag an fünf Stationen ihr Können.

Melsungen. Bereits zum 24. Stadtfeuerwehrtag trafen sich die Melsunger Freiwilligen Feuerwehren am Samstag. Wie auch schon im Vorjahr, stand auch dieses Treffen ganz im Zeichen der Stationsausbildung. Fünf Stationen für die Einsatzabteilungen, zwei für die Jugendfeuerwehren und eine Jugendrally hatten die Verantwortlichen geplant. Die Jugendfeuerwehrleute übten gemeinsam mit dem Jugend-THW aus Melsungen.

Wie Stadtbrandinspektor Frank Ebert sagte, waren die Ziele der Veranstaltung die Intensivierung der Ausbildung und das gegenseitige Kennenlernen.

An den Stationen waren das Verlegen von Schlauchleitungen in engen Treppenhäusern, das Einbinden einer Person auf einer Krankentrage, die Rettung aus einem Schacht, der Aufbau einer Saugleitung und das gemeinsame Arbeiten und Kommunizieren im Team gefordert. Insgesamt nahmen 89 Feuerwehrleute und THW-Helfer teil.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Rathaus-Gebäude und seine geplanten Mehrkosten zur Sanierung: ein Streitpunkt bei den Parteien in Felsberg.

Ursprünglich sollte die Neugestaltung des Felsberger Rathauses rund 2 Millionen Euro Kosten. Mittlerweile schlagen die Sanierungsarbeiten mit 3,9 Millionen Euro zu …
Das Rathaus-Gebäude und seine geplanten Mehrkosten zur Sanierung: ein Streitpunkt bei den Parteien in Felsberg.

Es kracht in Schwalmstadts Parlament: Ein Kommentar zur Kritik von Karsten Schenk an Bürgermeister Pinhard

Die Kritik von Karsten Schenk, dem Vorsitzenden der Schwalmstädter CDU-Fraktion, an Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard und Schenks Entscheidung, sein Mandat in …
Es kracht in Schwalmstadts Parlament: Ein Kommentar zur Kritik von Karsten Schenk an Bürgermeister Pinhard

Die Gesamtschule Melsungen präsentiert Hessische Russisch-Olympiade

Austragungsort der 21. Hessischen Russisch-Olympiade war die Gesamtschule Melsungen. 35 Schüler aus ganz Hessen und sogar der russische Konsul Andrey Basov waren zu Gast …
Die Gesamtschule Melsungen präsentiert Hessische Russisch-Olympiade

Bundesweiter Vorlesetag: Finanzminister Schäfer zu Gast in der Kita "Auf der Baus" in Treysa

Zum 14. bundesweiten Vorlesetag kam Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer nach Treysa. In der Kita "Auf der Baus" las er aus dem Kinderbuch "Der Riese Knurr" vor. 
Bundesweiter Vorlesetag: Finanzminister Schäfer zu Gast in der Kita "Auf der Baus" in Treysa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.