Star an den Tasten - Igor Levit beim Kultursommer

Melsungen. Kaum ein zweiter Musiker sorgte in den vergangenen Monaten in Deutschland so für Schlagzeilen wie der 23-jährige Hannoveraner Igor Levit

Melsungen. Kaum ein zweiter Musiker sorgte in den vergangenen Monaten in Deutschland so für Schlagzeilen wie der 23-jährige Hannoveraner Igor Levit. Der in Russland geborene Pianist steht auf der Liste der aufstrebenden Tastenstars ganz oben und wird als einer der außergewöhnlichsten Begabungen seiner Generation gefeiert. Am Sonntag, 24. Juli, ab 17.00 Uhr präsentiert er dem interessierten Publikum sein Programm in der Villa am Stadtpark in Melsungen. Karten kosten 17 Euro.  Die FAZ attestierte Igor Levit: "Dieser junge Mann hat nicht nur das Zeug, einer der großen Pianisten dieses Jahrhunderts zu werden. Er ist es schon." Beim Kultursommer Nordhessen will Igor Levit das Publikum mit Werken von Schubert und Liszt in seinen Bann ziehen. Damit Eltern und Großeltern gemeinsam mit Ihren Kindern das Konzert besuchen können, wird unter dem Motto "Große Kunst für Kleine" eine Kinderbetreuung angeboten. Wenn die Konzentration der jungen Besucher während des Konzertes nachlässt, können diese den Konzertsaal verlassen und an einem Alternativprogramm mit kreativen Angeboten und Aktionen aus der Welt der Klangräume teilnehmen. Das Angebot wird vom Team der Kindertagesstätte "Kleine Stromer GmbH" durchgeführt. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel.: 0561 / 98839399. Wer den Auftritt von Igor Levit verpasst, hat Glück: Das Konzert wird vom Hessischen Rundfunk mitgeschnitten und am Sonntag, 15.01.2012, von 20.05 bis 22.30 Uhr in hr2-kultur gesendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.