Stars und Sternchen

+

Fritzlar. Eddernarren ziehen bei Büttenabend im Haus des Karnevals sämtliche Register.

Fritzlar. Noch heller hätte der Karnevalshimmel wohl kaum strahlen können, denn beim Büttenabend der Eddernarren brannte mehr als nur der Baum. Mit einer bunten Mischung aus Späßen, Tänzen und Showeinlagen glänzten Stars und Sternchen um die Wette, dass es nur so glitzerte und funkelte.

Präsident schwebt ein

Präsident Otto May schwebte zur Begrüßung als Engel hernieder, um dann gekonnt durch den prallgefüllten Abend zu führen. Dazwischen gab es aber auch manch spontanen Auftritt, der nicht im offiziellen Programm aus 24 Punkten stand. Schon zu früher Stunde brachen die geballten Wogen der Narretei über das begeisterte Publikum herein und ließen im Haus des Karnevals die Wände wackeln. Es war jedenfalls ein Rausch für die Sinne, der an Farben, Formen und Ideenreichtum kaum zu überbieten war. Daneben feuerten auch zahlreiche Stimmungskanonen donnernde Lachsalven auf die gut gelaunten Gäste ab. Mit spitzer Zunge beackerte der Protokoller alias Gert Holzförster das weite Feld der Politik. Nach seiner Definition muss es künftig Schwarzergeld statt Schwarzgeld

heißen. Außerdem hatte er sich eine Wintersport-Allergie zugezogen, was er durch ein lautes Sotschi-Niesen verdeutlichte. Später strapazierte besonders die Doof‘ Nuss alias Heinz Huth mit zahlreichen Anekdoten mitten aus dem Leben die Lachmuskeln der Zuschauer. So antwortet etwa ein Kannibale, der gefragt wird, was er von den heimischen Politikern hält: "Siebert reicht 3 Tage". Zusätzlich sorgte der CC Empfershausen mit seinen Stadtsoldaten für einen echt kölschen Funkenflug.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in in …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.